Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 1 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
28-Jähriger durch Messerstiche schwer verletzt

Täter auf der Flucht 28-Jähriger durch Messerstiche schwer verletzt

Am Samstagabend wurde ein 28-jähriger Wolfsburger auf einem Parkplatz an der Herzog-Franz-Straße in Gifhorn durch Messerstiche schwer verletzt. Ein bislang unbekannter Mann hatte mehrmals auf den 28-Jährigen eingestochen. Das Opfer wurde in einem Krankenhaus sofort notoperiert und befindet sich außer Lebensgefahr.

Voriger Artikel
Kurz vor dem Urlaub: Diebe stehlen Wohnwagen
Nächster Artikel
Gifhorns BSK feiert rauschenden Frühlingsball

Der Täter ist weiter auf der Flucht.

Quelle: Michael Franke

Gifhorn. Die Tat ereignete sich am Samstagabend gegen 19.20 Uhr.

Auf den flüchtigen Täter konnte der 28-jährige den Beamten keine Hinweise geben, auch die Motivlage ist derzeit unklar.

Die Polizeiinspektion Gifhorn löste eine Fahndung aus und ermittelt wegen versuchten Totschlags gegen den bislang unbekannten Täter.

Vorsicht vor Fake-News

In sozialen Netzwerken verbreitete "Fake-News", in denen dargestellt wird, ein Mädchen wäre am Samstagabend von mehreren Flüchtlingen erstochen worden, entspricht in keiner Weise den Tatsachen und ist frei erfunden.

Gegen den Urheber dieser wissentlich verbreiteten Unwahrheiten wurden ebenfalls strafrechtliche Ermittlungen eingeleitet.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Nach Messerattacke in Gifhorn
Schreckliche Bluttat in Gifhorn: Wo ist der verdächtige Täter?

Im Fall des versuchten Tötungsdelikts in Gifhorn - am Samstagabend wurde ein Wolfsburger (28) bei einem Messerangriff auf einem Parkplatz in der Herzog-Franz-Straße schwer verletzt - hat die Hildesheimer Staatsanwaltschaft die Leitung der Ermittlungen übernommen und Antrag auf Erlass eines Haftbefehls gestellt.

mehr
Mehr aus Gifhorn Stadt

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Immer wieder werden Autofahrer, die viel zu schnell unterwegs sind, erwischt. Brauchen wir härtere Strafen für Raser?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr