Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt 2755 Euro für AZ-Aktion Helfen vor Ort
Gifhorn Gifhorn Stadt 2755 Euro für AZ-Aktion Helfen vor Ort
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 06.12.2017
2755 Euro gespendet: Die Excelsior Jazzmen übergaben den Erlös ihrer öffentlichen Proben an die AZ-Aktion Helfen vor Ort.   Quelle: Cagla Canidar
Anzeige
Gifhorn

Für dieses besondere Engagement im Dienst der guten Sache bedankten sich Nina Siebert und Frank Reddel von Helfen vor Ort bei der Band und auch den fleißigen Spendern im Publikum.

Das Geld soll in die Aktion Weihnachtsfreude fließen, mit der bedürftige Kinder und auch Senioren zu Weihnachten beschenkt werden. 1000 Euro des Erlöses trat Helfen vor Ort an den Kinderschutzbund ab. Wie Claudia Klement vom Kinderschutzbund betonte, soll dieses Geld in das Spielkreis-Angebot fließen.

Vor und nach diesem offiziellen Teil beherrschte aber beschwingte Jazzmusik die gut besuchte Gaststätte. In bester Spiellaune boten die Musiker Jazz vom Allerfeinsten – und hatten dabei sogar Weihnachtslieder im Programm.

Die nächste öffentliche Probe der Excelsior Jazzmen findet nicht – wie eigentlich üblich – am ersten Montag des nächsten Monats, sondern erst am Montag, 15. Januar, ab 20 Uhr statt. Bis dahin müssen sich die Jazzfans gedulden.

Von Frank Reddel

Gifhorn Stadt Fahrplan-Verbesserung abgeblasen - Erixx ohne Spätfahrten in Gifhorn

Unter anderem täglich letzte Zugfahrten aus Braunschweig um 23.02 Uhr sind kurzfristig abgesagt: Aus den zum 10. Dezember geplanten Verbesserungen mit zusätzlichen späten und frühen Fahrten auf der Erixx-Strecke durch den Kreis Gifhorn wird es bis auf weiteres doch nichts. Grund sind Modernisierungen im Vorharz.

08.12.2017

Vom Dieselgate betroffenen Autohaltern, die Rückrufaktionen ignorieren, droht im Landkreis Gifhorn Ungemach. Die Zulassungsbehörde kündigt auf AZ-Nachfrage an, entsprechende Fahrzeuge außer Betrieb zu setzen. Absehbar seien solche Maßnahmen zurzeit aber nicht.

06.12.2017
Gifhorn Stadt Abwasserentsorgung und Straßenreinigung - Überschüsse lassen Gebühren in Gifhorn sinken

Der Betriebsausschuss des Stadtrats hat den von der Verwaltung vorgeschlagen Gebührensenkungen (AZ berichtete) zugestimmt.

05.12.2017
Anzeige