Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt 25 Mitarbeiter müssen gehen
Gifhorn Gifhorn Stadt 25 Mitarbeiter müssen gehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:00 30.08.2017
Bitter: Für zwei der drei Geschäftsbereiche bei Elektro Busse wurden im Insolvenzverfahren keine Investoren gefunden. Quelle: Archiv
Gifhorn

„Der Geschäftsbereich E-Bikes mit einem Arbeitnehmer wurde von einem Investor übernommen“, teilte Christoph Möller, Sprecher des Insolvenzverwalters, auf AZ-Nachfrage mit. Für die Geschäftsbereiche Elektroinstallation mit 14 Mitarbeitern und Elektro-Handel mit elf Mitarbeitern sieht es ihm zufolge dagegen schlecht aus. Dort habe sich kein Investor gefunden. „Wir hoffen dennoch, dass sich vor Einstellung des Geschäftsbetriebs noch ein Investor meldet.“

Die betroffenen Mitarbeiter jedoch haben ihre Kündigung zum 30. November erhalten, berichtete Möller. „Sie werden aber bis dahin weiter beschäftigt.“ Wie sind die Perspektiven der Betroffenen, woanders etwas zu finden? „Es handelt sich um qualifizierte, engagierte Mitarbeiter in einer wirtschaftlichen gesunden Region“, erläutert Möller. „Wir sind deshalb zuversichtlich, dass die Mitarbeiter schnell wieder eine Beschäftigung finden.“ Die Arbeitsagentur sei dabei eingebunden.

Rückschläge unter anderem durch drei Einbrüche und daraus resultierende Kosten, durch verschärften Wettbewerb und durch gestiegene Personalaufwendungen haben laut der Insolvenzverwaltung zu den aktuellen Schwierigkeiten des bereits seit 1930 in Gifhorn ansässigen Einzelhandelbetriebs geführt (AZ berichtete).

Von Dirk Reitmeister

Gifhorn Stadt Gifhorner Kreistag hat entschieden - Neue Abfallgebühr beschlossene Sache

Der Tonnenumtausch ist in der ersten Hälfte des Jahres über die Bühne gegangen, im neuen Jahr soll auch die von der Anzahl der Leerungen abhängige neue Müllgebühr im Kreis Gifhorn gelten. Der Kreistag hat sie in seiner Sitzung am Mittwochnachmittag beschlossen – bei ausgiebiger Diskussion mit Sitzungsunterbrechung.

30.08.2017

Zum Gedanken- und Erfahrungsaustausch trafen sich am Mittwoch Fachleute verschiedener Institutionen in der Stadthalle Gifhorn. Dort hatten das Landessozialministerium und der Landkreis Gifhorn zu einer regionalen Armutskonferenz eingeladen.

30.08.2017
Gifhorn Stadt Täter hebt Geld in Lehre ab - Zeugen gesucht - Gifhorner Opfer von EC-Karten Betrüger

Am Dienstag gegen 14.40 Uhr, kam es in einem Umkleideraum einer Wolfsburger Sozialeinrichtung in der Suhler Straße, zu einem Diebstahl von einem Portmonee aus der Handtasche einer 45 Jahre alten Mitarbeiterin aus dem Landkreis Gifhorn. Der Täter wurde in Lehre von einer Überwachungskamera aufgenommen.

30.08.2017