Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt 240.000 Euro-Zuschuss für weitere 22 Lehrstellen
Gifhorn Gifhorn Stadt 240.000 Euro-Zuschuss für weitere 22 Lehrstellen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 11.06.2010
Fachkundige Hilfe von Experten: RVA-Dozentin Evelyn Steue begleitet die Auszubildenden bis zum Ende ihrer Lehrzeit. Quelle: Photowerk (cw)
Anzeige

„Der Landkreis ist in der Pflicht“, sieht Alsleben mit Hinblick auf die „Doppel-Abiturentlassung“ und die demografische Entwicklung auch in Zukunft viel Arbeit auf den RVA zukommen. Bei der Schaffung von Lehrstellen würden auch Beiträge von Partnerbetrieben und Mittel, die aus Spendenaufkommen des Fördervereins ready4work bereit gestellt werden, eine bedeutende Rolle spielen, so Krieger.
„Wir brauchen die Mithilfe von Firmen“, appellieren Krieger und Alsleben. Wer einen Ausbildungsplatz zur Verfügung stelle, werde über die RVA in einem „Rundum-Sorglos-Paket“ betreut. „Die Jugendlichen und auch die Betriebe profitieren“, spricht die Erste Kreisrätin von einer Win-Win-Situation für beide Seiten.
„Ich bin total zufrieden und bin nach meiner Ausbildung in einem Computer-Fachgeschäft in der Torstraße übernommen worden“, freut sich Maik Köther (21).
„Man wird nicht allein gelassen und gut betreut“, ist auch Christian März (24) zufrieden, der mit Alexander Riemer bei Tejo-SB-Möbel in Gifhorn ausgebildet wird.
„Seit 1998 haben 333 Jugendliche mit RVA-Hilfe einen zusätzlichen Ausbildungsplatz im Landkreis Gifhorn erhalten“, ergänzt Krieger.

ust

Das Putzen der Königskette gehört vor dem Schützenfest zu den jährlichen Traditionen im Ort. Doch in diesem Jahr gab es eine Besonderheit: Gleich vier alte Orden hatten die Bürger zu Hause gefunden, sie wurden jetzt wieder an der alten Kette befestigt.

11.06.2010

Völlig zerstört wurde gestern Vormittag um 8.25 Uhr ein Linienbus bei dem Zusammenprall mit einem Zug. Das Unglück ereignete sich bei Wittingen. Wie durch ein Wunder blieb der Busfahrer (57) unverletzt. Auch der Lokführer kam mit dem Schrecken davon. Am Unglücksort war ein Großaufgebot von Polizei im Einsatz.

11.06.2010
Gifhorn Stadt 17-Jähriger angeklagt - Geschwister vergewaltigt?

In einer Familie in Brome soll es zu unfassbaren Sex-Verbrechen gekommen sein. Ein 17 Jahre alter Jugendlicher wird beschuldigt, Anfang dieses Jahres seinen Halbbruder (11) und seine Halbschwester (14) vergewaltigt zu haben.

11.06.2010
Anzeige