Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt 22-Jähriger stirbt bei Verkehrsunfall
Gifhorn Gifhorn Stadt 22-Jähriger stirbt bei Verkehrsunfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:04 29.10.2017
Schrecklich: Bei einem Verkehrsunfall bei Rethen starb ein 22-Jähriger.  Quelle: Michael Franke
Anzeige
Rethen

 Schwerer Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 54 zwischen Rethen und Adenbüttel: Aus noch ungeklärter Ursache kam ein 22-jähriger Mann am Sonntag gegen 17.55 Uhr mit seinem Wagen von der Straße ab und prallte auf der gegenüberliegenden Straßenseite frontal gegen einen Baum. Der junge Mann aus dem Landkreis Peine wurde beim Aufprall lebensgefährlich verletzt und erlag noch am Unfallort seinen Verletzungen.

Vor Ort waren neben Polizei, Notarzt und Rettungsdienst laut Einsatzleiter Peter Chlebik 50 Kräfte der Wehren aus Rethen, Meine und Groß Schwülper, die K 54 war zeitweise gesperrt.

Von Thorsten Behrens

Zum zweiten Mal in diesem Jahr stieg am Wochenende eine Hochzeitsmesse in der Gifhorner Stadthalle – und erneut war die Veranstaltung gut besucht. Angehende Brautpaare fanden alles für den schönsten Tag im Leben.

29.10.2017

Der Sturm wütete am Wochenende auch im Landkreis Gifhorn. Viele Bäume knickten um, es gab Stromausfälle und der Zugverkehr wurde eingestellt. Die Feuerwehren rückten zu zahlreichen Einsätzen aus.

29.10.2017
Gifhorn Stadt Landkreisweite Aktion: 82 Überprüfungen, fünf Verwarngelder und zwei Anzeigen - Polizei kontrolliert Fahrzeugbeleuchtung

Fahrzeugbeleuchtungen dienen der Sicherheit – wenn sie funktionieren. Die Gifhorner Polizei hat am Freitagabend landkreisweit 82 Fahrzeuge überprüft.

28.10.2017
Anzeige