Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
2000 Gifhorner feiern Honky-Tonk-Festival

Gifhorn 2000 Gifhorner feiern Honky-Tonk-Festival

Was für eine Nacht! Samstagabend feierte Gifhorn wieder das Honky-Tonk-Festival. Die Mischung aus Rock, Pop, Folk und anderem mehr lockte viele Musikliebhaber wieder in die Bars und Bistros der Innenstadt.

Voriger Artikel
Schulden sind hausgemacht
Nächster Artikel
BSK-Saal: Vogelschau der AZ-Ortsgruppe

Große Sause: Das Honky-Tonk-Festival in Gifhorn am Samstag Abend lockte erneut 2000 Partyhungrige in die Innenstadt - im Flax feierten die Gäste zum harten Rock von Zix Hands.

Quelle: Jessica Müller

Wenn es laut wird in Gifhorns Innenstadt, dann ist wieder Honky Tonk angesagt. Am Samstag honkten rund 2000 Besucher zu vielen unterhaltsamen Live-Acts in zehn verschiedenen Locations. Im Cappu Bistro sang der Solo-Künstler Markus Funke altbekannte und neue Rock- und Pophits zum Besten. In der Brasserie Paula’s gaben „Mister Twist“ tanzbare Rock’n’Roll - Oldies zum Besten. Auch im Café Flax wurde ordentlich gerockt: Dort headbangten alte und junge Metal-Fans zu „TNT“ von AC/DC um die Wette. Gespielt wurden die harten Nummern diesen Abend von den „Zix Hands“.

Honky Tonk 2015

Zur Bildergalerie

Für nostalgische Momente sorgten die Musiker von „Moorkater“. Die Band setzte auf klassische Rocksongs. Doch auch Liebhaber gemäßigter Klänge kamen beim Honky-Tonk-Festival auf ihre Kosten: Im Anno Tobak interpretierte die Band „Be Jones“ zeitgenössische Popmusik unplugged. Doch auch im Kaufhaus Schütte konnte der Abend entspannt ausklingen - dort konnten in stimmungsvollem Ambiente die Swing - und Blueshits vom Sydney Ellis Trio genossen werden. Katrin Wenzel ist Mitorganisatorin des Festivals in Gifhorn - mit dem Verlauf der Nacht war sie sehr zufrieden: „Im nächsten Jahr kann das Honky Tonk Festival gerne wieder stattfinden.“

jm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr