Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
200 Kinder beim Sportabzeichentag

Gifhorn 200 Kinder beim Sportabzeichentag

Sportlich ist er, der Gifhorner Nachwuchs. Genau 200 Jungen und Mädchen zwischen zwei und acht Jahren haben das am Sonntag bewiesen. Die Kinder waren beim Mini-Sportabzeichen in der Flutmulde dabei und holten sich Urkunden und Medaillen.

Voriger Artikel
Betrunkener demoliert drei Autos
Nächster Artikel
Christinenstift: Gottesdienst zum Weltalzheimertag

Großer Aktionstag: Stelzenlauf gehörte mit zu den Disziplinen beim Mini-Sportabzeichen in der Flutmulde.

Quelle: Cagla Canidar

Gifhorn. Seit einigen Jahren gibt es das Mini-Sportabzeichen von MTV, GWG und Kinderschutzbund. Dabei geht es allerdings nicht um den Wettbewerbsgedanken. „Die Disziplinen sind so, dass die Kinder erfolgreich nach Hause gehen. Sie sollen sich im Sport ausprobieren und im Idealfall weiter machen“, erklärte Frank Ratz vom MTV.

Bobby-Car-Rennen, Stelzenlaufen, Schubkarrenrennen - an den Stationen zeigten die Kinder zwar Ehrgeiz, die Aufgaben zu bewältigen, hatten aber auch ihren Spaß. Den gab es übrigens auch im Rahmenprogramm.

Die GWG hatte für eine Malstation gesorgt, für eine Hüpfburg und einen Bereich, in dem mit Bausteinen gebaut werden konnte. Die Trampolingruppe des MTV sorgte mit Getränken und Kuchen für das leibliche Wohl.

Insgesamt waren laut Laura Rattunde, Kinder- und Jugendwartin des MTV, mehr als 30 Helfer im Einsatz, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten.

Außer dem guten Gefühl, etwas geleistet zu haben, gab es für die Kinder natürlich auch noch Preise, gesponsert von der Sparkasse und der GWG. Mitfinanziert wurde die Aktion im Rahmen der Ausschreibung 500 mal 500, bei der die Stadtwerke regionale Vereine unterstützten. Der MTV druckte den Jungen und Mädchen Urkunden aus, die zum Teil Bürgermeister Mathias Nerlich verteilte, und von der GWG gab es sogar für jeden kleinen Teilnehmer eine Medaille mit Datum.

ba

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr