Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt 200 Kinder beim Sportabzeichentag
Gifhorn Gifhorn Stadt 200 Kinder beim Sportabzeichentag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:35 19.09.2016
Großer Aktionstag: Stelzenlauf gehörte mit zu den Disziplinen beim Mini-Sportabzeichen in der Flutmulde. Quelle: Cagla Canidar
Anzeige
Gifhorn

Seit einigen Jahren gibt es das Mini-Sportabzeichen von MTV, GWG und Kinderschutzbund. Dabei geht es allerdings nicht um den Wettbewerbsgedanken. „Die Disziplinen sind so, dass die Kinder erfolgreich nach Hause gehen. Sie sollen sich im Sport ausprobieren und im Idealfall weiter machen“, erklärte Frank Ratz vom MTV.

Bobby-Car-Rennen, Stelzenlaufen, Schubkarrenrennen - an den Stationen zeigten die Kinder zwar Ehrgeiz, die Aufgaben zu bewältigen, hatten aber auch ihren Spaß. Den gab es übrigens auch im Rahmenprogramm.

Die GWG hatte für eine Malstation gesorgt, für eine Hüpfburg und einen Bereich, in dem mit Bausteinen gebaut werden konnte. Die Trampolingruppe des MTV sorgte mit Getränken und Kuchen für das leibliche Wohl.

Insgesamt waren laut Laura Rattunde, Kinder- und Jugendwartin des MTV, mehr als 30 Helfer im Einsatz, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten.

Außer dem guten Gefühl, etwas geleistet zu haben, gab es für die Kinder natürlich auch noch Preise, gesponsert von der Sparkasse und der GWG. Mitfinanziert wurde die Aktion im Rahmen der Ausschreibung 500 mal 500, bei der die Stadtwerke regionale Vereine unterstützten. Der MTV druckte den Jungen und Mädchen Urkunden aus, die zum Teil Bürgermeister Mathias Nerlich verteilte, und von der GWG gab es sogar für jeden kleinen Teilnehmer eine Medaille mit Datum.

ba

Rund 9500 Euro Schaden verursachte ein Audifahrer auf dem Calberlaher Damm und anschließend in der Mozartstraße/ Beethovenstraße und entfernte sich sich jeweils unerlaubt von der Unfallstelle. Schließlich konnte er im Rahmen einer Fahndung in Triangel angetroffen werden. Eine Überprüfung ergab 1,64 Promille.

19.09.2016

Gifhorn. Alle zwei Jahre findet der regionale Landesvorentscheid der Freiwilligen Feuerwehren statt - diesmal in Gifhorn. 60 Gruppen waren dazu am Sonntag auf dem Teves-Parkplatz am Start, Ausrichter war die Kreis- und Stadtfeuerwehr Gifhorn. Rund 600 Aktive kämpften um den Einzug in den Landesentscheid.

18.09.2016

Gifhorn. Eine Katastrophe hatte es am Samstag in Gifhorn nicht gegeben. Trotzdem waren am Schleusendamm mehr als 100 THW-Mitglieder, darunter mehr als 80 Kinder und Jugendliche, im Einsatz. Die Helfer in den blauen Uniformen führten einen Ausbildungstag für ihren Nachwuchs durch.

18.09.2016
Anzeige