Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
200 Fackeln leuchteten im Dorf

Meine-Abbesbüttel 200 Fackeln leuchteten im Dorf

Abbesbüttel . Hunderte von Fackeln erhellten jetzt die Straßen von Abbesbüttel: 200 Mädchen und Jungen wanderten am Freitag durch die Dunkelheit.

Voriger Artikel
„Konflikte Lösen“: Infos über Mediationsangebot
Nächster Artikel
Banner bitten Autofahrer: „Runter vom Gas!“

Fackelumzug: 200 Mitglieder der Kinderfeuerwehren waren in Abbesbüttel unterwegs.

Die Feuerwehrleute aus Abbesbüttel hatten sich auf den Ansturm der vielen Kinder und Eltern gut vorbereitet: „Wir haben für jedes Kind eine Fackel und im Anschluss an den Marsch reichen wir heiße Bockwürste und alkoholfreie Getränke“, so der Kinderfeuerwehrwart der Abbesbütteler Wehr Jens Walter. Kurz nach Einbruch der Dämmerung wanderten „Feuerdinos“, „Feuerzwerge“ und „Feuerdrachen“ durch die Straßen von Abbesbüttel, begleitet von den Erwachsenen.

„Die Sicherheit steht an erster Stelle“, so der stellvertretende Ortsbrandmeister Rouven Langanke. Die Brandschützer sicherten den langen Umzug mit Löschfahrzeug und Mannschaftswagen ab und liefen zur Sicherheit der Kinder nebenher. Anschließend ließen alle den Abend im Dorfgemeinschaftshaus ausklingen.

co

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Themenseite zur Bundestagswahl 2017 finden Sie alle News und Informationen zur Wahl des deutschen Bundestags am 24. September 2017. mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Wie schwer wiegt der Gomez-Ausfall?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr