Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt 20 Rola-Bola-Bretter für den Unterricht
Gifhorn Gifhorn Stadt 20 Rola-Bola-Bretter für den Unterricht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 14.12.2016
Motorik verbessern und den Gleichgewichtssinn trainieren: Die Schülerinnen und Schüler der Albert-Schweitzer-Schule freuen sich über eine Spende von 20 Rola-Bola-Brettern. Foto: Sebastian Preuss Quelle: Sebastian Preuß
Gifhorn

„Möglich gemacht wurde das Projekt durch Sponsoren und durch die Unterstützungen der Berufsbildenden Schulen II und Jugendlichen der Lebenshilfe“, berichtet Rektor Oliver Buchleither.

Wiebke Hubrich, Mutter einer Schülerin der ASS und gleichzeitig Lehrerin an der BBS II, habe das Projekt auf den Weg gebracht, so der Schulleiter. „Sie stellte über die Klassenlehrerin ihrer Tochter den Kontakt her und hatte die Idee zu dieser Kooperation“, lobt Buchleither. Dirk Krenz, Fachpraxislehrer an der BBS 2, habe die Rola-Bola-Bretter mit seinen Schülern aus dem Berufsbildungsbereich (BBB) der Lebenshilfe in zwei Schwierigkeitsgraden (festmontierte Rollen und flexible Rollen) gefertigt.

Das Material wurde von der Firma Apollon-Tours gesponsert. Dennis Kuhlbars-Zachow von Apollon-Tours war gestern bei der Übergabe dabei und hatte auch noch ein paar Springseile für die Kinder mitgebracht. „Sven Steckhan, zweiter Teilhaber von Apollon Tours, ist der Mann einer meiner Kolleginnen“, erläutert Buchleiter das Zustandekommen der Unterstützung. Christiane Kohls, Fördervereinsvorsitzende der Albert-Schweitzer-Schule, dankte allen Beteiligten und hatte kleine Geschenke vorbereitet. Die Klassen 3a unter der Leitung von Simone Haase und die Klasse EL1 von Christina Langmann begleiteten die Übergabe mit zwei Liedern.

Die Bretter sollen zukünftig in den Pausen sowie im Sport- und Ganztagsunterricht genutzt werden.

ust

Jetzt gibt‘s zum ersten Mal einen festen Termin für die geplante Eröffnung einer Subway-Filiale in der Braunschweiger Straße. Das Unternehmen will ab Frühjahr 2017 von Hand gemachte Sandwiches in einem Gebäudekomplex aus Stahl und Glas verkaufen.

13.12.2016
Gifhorn Stadt Zahl der Gläubiger in Gifhorn steigt an - Schuldnerberatung: Bedarf ist weiterhin hoch

Zu geringes Einkommen, Jobverlust: Immer mehr Haushalte sind überschuldet. Den aktuellen Armutsbericht der Bundesregierung spiegelt auch den Alltag der Awo-Schuldnerberatung in Gifhorn wider.

13.12.2016

Dafür kam sogar der Famila-Geschäftsführer extra aus Kiel angereist: Die Warenhauskette spendete gestern dem städtischen Kinderfonds Kleine Kinder immer satt 1500 Euro.

13.12.2016