Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt 20-Millionen-Bau in Gamsen: Lindenhof-Projekt startet 2015
Gifhorn Gifhorn Stadt 20-Millionen-Bau in Gamsen: Lindenhof-Projekt startet 2015
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 04.08.2014
20-Millionen-Euro-Projekt Lindenhof: Auf dem Areal schafft die GWG 89 Wohneinheiten. Baustart ist 2015. Quelle: Photowerk (mpu)
Anzeige

Stadthäuser, Doppelhäuser und auch Reihenhäuser: Auf der Fläche westlich der Hamburger Straße sollen insgesamt 89 Wohneinheiten Platz finden. Rolf Diercks, Diplom-Ingenieur Stadtplanung vom Büro PGN Architekten & Ingenieure, das mit dem Projekt betraut ist, nannte weitere Details zu dem Konzept. So würden 138 Parkplätze auf der Fläche zur Verfügung stehen - 69 davon in einer Tiefgarage.

Bauordnungsamtsleiter Mario Coling hatte schon vor der Abstimmung zur Anbindung des neuen Baugebietes an die Hamburger Straße Position bezogen. „Das Verkehrskonzept passt.“ Das bescheinige das Gutachten eines beauftragten Ingenieurbüros, dass quasi „druckfrisch auf dem Tisch liegt.“ Bisher sehen die Planungen für die Erschließung eine öffentliche Ringstraße vor.

„Der Startschuss für das Vorhaben soll 2015 fallen“, erklärt GWG-Geschäftsführer Andreas Otto, der die Sitzung gestern ebenfalls verfolgte. Vorbereitende Arbeiten für das Mammut-Vorhaben würden jedoch schon in diesem Jahr stattfinden - darunter der Abriss des ehemaligen Fabrikgebäudes und eines alten Hauses.

Otto geht davon aus, dass der Erstbezug in einigen Wohnungen bereits 2016 erfolgen kann. „Wir haben bereits jetzt viele Interessenten“, ist der GWG-Geschäftsführer vom Erfolg des Konzepts überzeugt.

Die Wohnungen stünden jedoch nicht zum Verkauf. „Es wird ausschließlich vermietet“, erklärt der GWG-Chef.

ust

Rühen. „Allmählich wird es äußerst kritisch“, sagt Rühens Ortsbrandmeister Jens Hohnke mit Blick auf die Reihe der Aktiven - ihm fehlen Einsatzkräfte. Zwei große Einsätze in jüngster Vergangenheit verstärken seine Sorge um die Sicherheit der Einwohner: Ein Alarm in der Grundschule und Krippe Rühen und die Hochwassersituation vorige Woche.

07.08.2014

Ohof. Aus Richtung Ohof rollt schweres Gerät an: Seit gestern sind in dem kleinen Dorf alle Zufahrtsstraßen zur B 214 gesperrt. Anlass: Der Belag auf der Bundesstraße wird den Facharbeitern vor Ort zufolge auf einer Länge von 1000 Metern von Ohof bis zum Kreisel bei Hillerse erneuert.

07.08.2014

Meine. Strahlender Sonnenschein und wohlgelaunte Menschen überall – besser konnte es beim Kinderflohmarkt auf dem Meiner Marktplatz gar nicht laufen. Die Aktion gehörte zum Papenteicher Ferienprogramm Happy Holidays.

07.08.2014
Anzeige