Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt 1800 junge Leute feiern bei der Partylution
Gifhorn Gifhorn Stadt 1800 junge Leute feiern bei der Partylution
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:37 29.12.2017
Partylution in der Gifhorner Stadthalle: Das ist für die jungen Leute aus der ganzen Region die Party zwischen den Jahren schlechthin. Quelle: Michael Franke
Gifhorn

Zwei DJs legten House, Electro und Alltime classics auf. Zwei Gogo-Girls tanzten, und es gab wieder etwas zu gewinnen: Die dritte Mannschaft des SSV Kästorf kam mit dem Reisebus, eine Volkserin gewann die Anfahrt mit der Stretch-Limousine, sieben Freunde fuhren mit. „Es gab eine Flasche Sekt dazu“, so Eric Wichmann, der die Partylution wieder mit David Bödecker auf die Beine gestellt hat.

Die Limousine gibt es schon länger, der Reisebus war eine Premiere. „Ich hoffe, dass der Bus heil geblieben ist“, sagt Wichmann schmunzelnd. Die Kästorfer hätten ausgelassen gefeiert. „Die haben wirklich Gas gegeben.“ Gibt es den Reisebus 2018 wieder? „Wir werden es auf jeden Fall überlegen.“ 1800 Feiernde: „Wir sind sehr zufrieden“, sagt Wichmann. „Die Leute waren gut drauf.“

Es ist das angesagte Event für junge Leute in Gifhorn: 1800 feierten am Donnerstag bei der Partylution in der Stadthalle.

Von Dirk Reitmeister

Drei Namen führen die Hitliste der beliebtesten Babynamen in Gifhorn an: Das Rennen machten 2017 Emma, Felix und Leon. Aufsteiger bei den Jungen ist Mats. Erstaunlich: der seit Jahren ganz oben rangierende Namen Sophie ist aus den Top Ten verschwunden.

29.12.2017
Gifhorn Stadt Dank Gutscheinen und Geldgeschenken - Das Nachweihnachtsgeschäft brummt

Trotz des Trubels vor Weihnachten boomt es in den Geschäften in Gifhorns City. Die Kunden nutzen die freie Zeit, um Gutscheine einzutauschen, Geldgeschenke umzusetzen oder sich ein bisschen umzusehen.

28.12.2017
Gifhorn Stadt Verwaltungsbericht des Landkreises - Mehr Waffenbesitzer im Kreis Gifhorn

Immer mehr Einwohner im Kreis Gifhorn haben Waffen. Der Bestand ist im Jahr 2016 deutlich angestiegen. Das geht aus dem aktuellen Verwaltungsbericht des Landkreises hervor.

31.12.2017