Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt 180 alte Autos begeistern Zuschauer im Landkreis
Gifhorn Gifhorn Stadt 180 alte Autos begeistern Zuschauer im Landkreis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:56 30.07.2010
Sonderprüfung: In vorgegebener Zeit mussten die Fahrzeuge eine bestimmte Strecke durchfahren.
Anzeige

In vielen Orten im Nordkreis konnten die Klassiker der Automobilgeschichte nur bei der Durchfahrt bewundert werden. In Wittingen dagegen gab es auf dem Hof der Privatbrauerei Fahrzeuge und Fahrer zum Anfassen.
Einen Stempel mussten die Teams sich in Wittingen abholen, und außerdem wartete eine Sonderprüfung auf sie – eine Strecke von wenigen Metern in genau sieben Sekunden durchfahren. Dabei durften die Wagen nicht anhalten.
Zeitweise stauten sich 30, 40 Oldtimer auf dem Hof der Brauerei und konnten bewundert werden. Die Teams gaben bereitwillig Auskunft, und jeder Wagen wurde mit technischen Details und kleinen Anekdoten zu seiner Geschichte von einem Moderator über Lautsprecher vorgestellt.
„Wir hatten schon mal eine kleine Rallye hier, aber das heute ist kein Vergleich. Es hat super geklappt, wir sind sehr zufrieden mit der Veranstaltung. Gerne sind wir beim nächsten mal wieder dabei“, sagte Sonja Rönneberg von der Privatbrauerei begeistert.
Aber nicht nur den teilweise prominenten Fahrern wie den Schauspielern Detlev Buck oder Ruth Maria Kubitschek oder Rallyemeister Rauno Aaltonen wurde ein begeisterter Empfang geboten, auch für die Zuschauer war mit Musik vom Musikzug der Feuerwehr Knesebeck sowie Essen und Trinken gesorgt. Und wer Glück hatte, konnte sogar ein Autogramm von einem der Stars ergattern.

ba

Nach der sechsten Stunde ist noch lange nicht Schluss: Seit dem Oktober vergangenen Jahres bietet die Grundschule Adenbüttel mittwochs und donnerstags eine Nachmittagsbetreuung an.
„Das Ganztagsangebot ist sehr gut angelaufen“, bilanziert Grundschulleiter Thomas Gottschlich.

30.07.2010

Mehr als 30 Interessierte wollten wissen, welche Projekte der Naturschutz Bromer Land (NBL) in den 15 Jahren seines Bestehens in Voitze realisiert hat. Darunter auch eine per Rad angereiste Damen-Seniorenturngruppe des 1. Bromer Gesundheitssportvereins um Vorsitzende Beate Geisler.

30.07.2010

So kann‘s kommen: Wegen falscher Verdächtigung verurteilt wurde gestern vom Amtsgericht ein 46-jähriger Lüneburger, der im Landkreis Gifhorn geblitzt worden war und namentlich einen anderen als „verantwortlichen Fahrer“ angegeben hatte.

30.07.2010
Anzeige