Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
180 Teilnehmer beim Silvesterlauf am Start

Gifhorn 180 Teilnehmer beim Silvesterlauf am Start

Gifhorn. Diese Resonanz zauberte ein zufriedenes Lächeln um die Mundwinkel von Organisatorin Patricia Krökel. Rund 180 Teilnehmer sowie zahlreiche Zuschauer hatten sich auf dem Gifhorner Schlosshof zum Silvesterlauf eingefunden.

Voriger Artikel
Neujahrssänger ziehen durch den Ort
Nächster Artikel
Verkehrsunfall mit drei Verletzten

Großes Teilnehmerfeld: Rund 180 Läufer gingen beim Gifhorner Silvesterlauf an den Start.

Quelle: Photowerk (sp)

„In den Vorjahren sind immer so rund 100 Läufer dabei gewesen“, freute sich Krökel, die gemeinsam mit ihrem Mann Karsten den Lauf auf die Beine gestellt hatte.

„Gewinner im herkömmlichen Sinne gibt es nicht. Wir nehmen keine Zeiten, es soll familiär zugehen“, so Krökel. Das Konzept ging auf, auch Kinder waren in der Laufgruppe dabei, außerdem ältere Teilnehmer mit Walkingstöcken. Und sogar Hunde wie Mops Jade gingen an den Start - natürlich mit eigener Startnummer.

Gewinner gab es dann doch eine ganze Menge. Unter allen Startern wurden rund 70 Preise verlost, die Ehepaar Krökel bei Geschäftsleuten im ganzen Landkreis eingesammelt hatte.

Und vor allem viele kleine Gewinner bescherte die Veranstaltung: Wer die Runden zu je 4,2 Kilometern laufen wollte, musste drei Euro Startgeld zahlen. Das Geld erhält der Verein Herzkind, der die Patienten der Kinderkardiologie der Medizinischen Hochschule Hannover betreut.

Bürgermeister Matthias Nerlich gab den Startschuss: „Wie kann man das Jahr besser ausklingen lassen als bei tollem Wetter am schönen Schlosssee zu laufen.“ Und wer Stärkung brauchte, bekam die vom DRK Allerbüttel.

ba

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr