Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt 18.000 Euro für die Kinderklinik
Gifhorn Gifhorn Stadt 18.000 Euro für die Kinderklinik
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:59 19.08.2011
Namhafter Betrag: Thomas Fast (Mitte) überbrachte die Spende für die soziale Arbeit an der Gifhorner Kinderklinik an Dr. Suhail Mutlack (rechts) und Martin Wrasmann.
Anzeige

Seit drei Jahren kümmert sich ein Förderkreis um die sozialen Belange in der Gifhorner Kinder- und Jugendklinik. Hier werden akut und chronisch kranke Kinder und Jugendliche von der Geburt bis zum Ende des 18. Lebensjahres betreut. Im Jahr werden rund 2000 Patienten stationär und 11.000 Patienten in der Notfallambulanz behandelt.

„Hinter nicht wenigen Erkrankungen stecken auch soziale und psychische Probleme“, so Dr. Suhail Mutlak, Chefarzt der Kinderklinik. „Uns fehlen die personellen und damit zeitlichen Ressourcen, um uns noch umfassender mit den kranken Kindern zu beschäftigen.“

„Ein Krankenhausaufenthalt ist immer unangenehm. Besonders schlimm wird es jedoch, wenn Kinder betroffen sind“, erklärt Thomas Fast, Vorstandsmitglied der Stiftung. „Deshalb unterstützen wir das großartige Projekt in der Gifhorner Kinder- und Jugendklinik, das Familien in dieser schweren Zeit beisteht.“

Der Förderkreis kümmert sich um die sozialen Belange. „Zu den Hauptaufgaben gehören Beratung in Krisensituationen, Unterstützung von in Not geratenen Familien, Familienberatung, Kontakte zu Sozial- und Jugendämtern sowie der Aufbau und die Betreuung von ehrenamtlichen Diensten“, so Martin Wrasmann, Pastoralreferent und Mitinitiator des Förderkreises. „Mit dieser Spende ist die Familienarbeit in der Klinik auf eine sehr gute Basis gestellt.“

Anzeige