Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 16 ° Sprühregen

Navigation:
18-Jähriger bei Unfall lebensgefährlich verletzt

Wesendorf 18-Jähriger bei Unfall lebensgefährlich verletzt

Wesendorf. Ein 18-Jähriger aus dem Nordkreis wurde am Sonntag bei einem Verkehrsunfall aus dem Wagen geschleudert und lebensgefährlich verletzt. Die Ursache für den Unfall ist laut Polizei bisher unklar.

Voriger Artikel
B4: Unfall mit 3,4 Promille
Nächster Artikel
Gifhorn wächst und wird dabei immer älter

Der 18-Jährige fuhr um 6.15 Uhr auf der K 4 in Richtung Weißenberge. Kurz hinter dem Kreuzungsbereich der K4/K7 kam er nach rechts von der Straße ab. Nachdem der Pkw einen Leitpfosten überfahren hatte, versuchte der Fahrer offenbar gegenzulenken. Dabei stellte sich der Wagen quer und prallte mit der Beifahrerseite gegen einen Straßenbaum.

Der laut Polizei vermutlich nicht angegurtete Fahrer wurde aus dem Pkw geschleudert und blieb mit lebensgefährlichen Verletzungen liegen.

Nach Erstversorgung am Unfallort wurde er mit einem Rettungshubschrauber in die Medizinische Hochschule Hannover geflogen.

Die K 4 wurde während der Bergungsmaßnahmen für 1,5 Stunden voll gesperrt.

Neben Fahrzeugen der Polizei waren zwei Rettungswagen des DRK, ein Notarzt, der Hubschrauber sowie 20 Kameraden der Feuerwehren Wahrenholz und Groß Oesingen im Einsatz.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Klassenerhalt geschafft: Muß der VfL in der nächsten Saison wieder zittern?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr