Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt 18 Aussteller bei Modellbau-Börse
Gifhorn Gifhorn Stadt 18 Aussteller bei Modellbau-Börse
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:20 12.11.2017
Was das Sammlerherz begehrt: Im Bauking-Hagebaumarkt fand wieder eine Modellbau-Börse statt. Quelle: Cagla Canidar
Gifhorn

Bereits im fünften Jahr in Folge fand im Bauking-Hagebaumarkt am Eyßelheideweg eine Modellbau- und Eisenbahnbörse statt, initiiert und organisiert vom Hillerser Sammler Erhard Botta.

Der war „sehr, sehr zufrieden“. Sowohl mit der Tatsache, dass die Börse wie immer mietfrei abgehalten werden konnte und deshalb kein Eintritt genommen werden musste, als auch mit der Resonanz seitens der Aussteller – 18 an der Zahl – die aus einem Umkreis von 150 Kilometern angereist waren und mit ihrem Angebot – auf 130 laufenden Metern Tisch – sämtliche Modellbau-Bereiche abdeckten.

„Die Einnahmen aus den Standgebühren werden wieder einem sozialen Zweck zugeführt“, erklärte der 67-jährige Botta, der an seinem Stand ausschließlich Omnibus-Modelle feilbot: „Früher, als es noch nur drei Hersteller gab, habe ich alles gesammelt.“ Das sei bei der heutigen Modellbau-Auswahl gar nicht mehr möglich. Und weil Botta in seinem Berufsleben auch Omnibus gefahren ist, „hat meine Frau gemeint, ich sollte mich auf die beschränken“.

Auch bei dieser Börse habe er darauf geachtet, dass ein Drittel der Aussteller neu war: „Damit nicht immer das gleiche angeboten wird.“ Botta kann dabei aus dem Vollen schöpfen, denn „viele Sammler wollen aus Altersgründen verkaufen“. Auf die Besucher-Resonanz kann sich Botta auch verlassen, denn: „Die Leute wollen die Sachen anfassen und nicht nach Fotos im Internet kaufen.“

Von Jörg Rohlfs

Neuauflage von „Klassik im Ring“: Der Kulturverein Gifhorn und der Box-Club Gifhorn freuten sich über viele Besucher. Die Verbindung von Sport und klassischer Musik hat einen besonderen Reiz: Im nüchternen Ambiente der Boxmühle entfaltete sich zu exquisiten Klängen des TenHagen-Quartetts ein stimmungsvoller Abend.

14.11.2017

Hainbuchenhecken sollen vom kommenden Jahr an einen Unfallschwerpunkt bei Gamsen entschärfen: Als Sichtschutz sollen sie Autofahrer auf der Neubokeler Straße künftig dazu zwingen, vor der vorfahrtberechtigten Bruno-Kuhn-Straße anzuhalten.

11.11.2017
Gifhorn Stadt Zum Reformations-Jubiläum und Luther-Geburtstag - 1000 Kinder und Eltern feiern Gottesdienst

Vom trüb nasskalten Novemberwetter nicht abschrecken ließen sich rund 1000 Kinder und Eltern aus den sieben Kindertagesstätten des Kirchenkreises Gifhorn, die am Freitag in einem Sternmarsch mit Laternen zum Schlosshof marschierten.

10.11.2017