Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
17.000 Euro für Vereine

Gifhorn 17.000 Euro für Vereine

Vom Gewinnsparen der Volksbank-Kunden haben zahlreiche Vereine im Kreis Gifhorn etwas: Am Donnerstag überreichte Regionaldirektor Thomas Fast Schecks in Höhe von zusammen 17.000 Euro aus Gewinnsparzweckerträgen der Volksbank Braunschweig-Wolfsburg.

Voriger Artikel
Sonne blendet: Caddy-Fahrer übersieht Fußgänger-Trio
Nächster Artikel
Stein-Schule: Schließungsplan ist endgültig vom Tisch

Spenden aus Gewinnsparzweckerträgen: Die Volksbank Braunschweig-Wolfsburg unterstützt Vereine aus dem Kreis Gifhorn mit rund 17.000 Euro.

Quelle: Photowerk (sp)

Gifhorn. Allein 10.000 Euro gehen an den Golfclub Gifhorn, der das Geld laut Präsident Hans Rüsing in die Anschaffung eines Autos und zur Unterstützung der Jugendarbeit stecken will. Weitere Empfänger (mit dem Bestimmungszweck) sind der FSV Adenbüttel/Rethen (Ausrüstung fürs Wintersporttraining), SV Isenbüttel-Gifhorn (elektronische Messanlage für den Schießsport), Sportgemeinschaft Lagesbüttel (Sportmatten), Förderverein Gebrüder-Grimm-Schule (Eigentumsboxen für die Schüler), SV Westerbeck (Pullover), Kindergarten Vordorf (Kinderfahrzeuge wie Dreiräder), Kreisverkehrswacht (Verkehrserziehungsmaterial) und THW Gifhorn (Polohemden und Sweatshirts).

Fast lobte das ehrenamtliche Engagement der Vereine, ohne die das soziale Leben in Deutschland nicht funktionieren würde. Deshalb unterstütze die Bank die Vereine bei ihren Anschaffungen mit den Erträgen aus dem Gewinnsparen. Ein Los koste fünf Euro, vier Euro würden gespart, ein Euro gehe als Spieleinsatz in den Auslosungstopf. Ein Teil des Spielkapitals werde gemeinnützigen Zwecken zur Verfügung gestellt. Im Bereich der Volksbank Brawo nehmen Fast zufolge rund 30.000 Lose monatlich an den Ziehungen teil.

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr