Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt 17 Schüler pauken in den Ferien
Gifhorn Gifhorn Stadt 17 Schüler pauken in den Ferien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:55 07.04.2014
talentCAMPus: Vormittags geht‘s um die Stärkung der Sozialkompetenz. Nachmittags steht Kunst auf dem Programm. Quelle: Kottlick
Anzeige

„Der Deutsche Volkshochschul-Verband beteiligt sich an diesem talentCAMPus - ein zwölf Millionen Euro-Projekt des Bundes“, erläutert Ulf Neumann von der KVHS Gifhorn.Das Projekt steht auf zwei Säulen: Einmal geht es darum, Sozialkompetenz zu trainieren und zweitens, Kreativität in einem Kunstprojekt zu entwickeln.

Mit 5100 Euro schlägt laut Neumann der talentCAMPus zu Buche. Darin enthalten sind Verpflegung und die Kosten für Material und Dozenten. Das wiederum sind die Lehrkraft Ellen Reck-Neumann und der Gewalt-Präventionstrainer Klaus Giesecke vom Gifhorner Plenum. Bei ihnen geht es um Motivation, Konfliktlösung, Kommunikation, Teamgeist, Zeit- und Selbst-Management.

Als Kooperationspartner stehen Neumann zufolge dann am Nachmittag die Künstler Jochen Weise und Patrick Walton bereit. Und während die Schüler bei Weise zu Anfang lernen, perspektivisch zu zeichnen, geht es bei Walton um Schablonenkunst, Street-art, urbane Kunst. Letztlich fertigen die Schüler damit Puzzle-Bilder an, auf denen auch das Portrait jedes Teilnehmers zu finden ist. Laut Weise geht es außerdem darum, Arbeits-Strukturen zu entwickeln - richtig planen, recherchieren, umsetzen - und die Schüler erfahren, „wie siehst du dich, wie sehen dich andere“.

hik

Anzeige