Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt 150 Zuhörer beim Benefizkonzert
Gifhorn Gifhorn Stadt 150 Zuhörer beim Benefizkonzert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 18.11.2013
Beeindruckendes Konzert für den guten Zweck: Sören Wolff & Friends sammelten Spenden für einen Hilfsgütertransport nach Kenia. Quelle: Rolf-Peter Zur
Anzeige

Rund 150 Besucher verfolgten das zweistündige Konzert des gebürtigen Ehraners und Mitglieds der Wirtschaftsjunioren Sören Wolff, der mit weiteren Musikern aus der Region das Publikum sichtlich begeisterte.

„Es ist bewundernswert, dass junge Menschen sich so stark sozial engagieren, und daher ist eine Unterstützung fast schon eine Selbstverständlichkeit“, betonte Pastor Helmut Kramer, der als Hausherr die Kirche für dieses Benefizkonzert öffnete.

Mit jugendlichem und humorvollem Charme führte Wolff durch ein abwechslungs- und facettenreiches Musikprogramm, das bei den Konzertbesuchern großen Anklang fand. In den kurzen Musikpausen verwies Wolff aber auch immer wieder auf charmante Weise auf das von den Wirtschaftjunioren unterstützte Kinderhilfsprojekt. „Noch ist es Herbst, und daher sollte es im Spendentopf eher wie das Laub an den Bäumen rauschen und nicht wie zur Weihnachtszeit klingeln“, warb Wolff um großzügige Spenden. Diese werden für die Transportkosten eines schon mit Hilfsgütern bepackten Containers in Kenias Landeshauptstadt Nairobi benötigt. Die Hilfsgüter gehen an den Verein „Kinderhilfsprojekte Harambee“, der Aids-Waisen und behinderte Kinder in Afrika fördert.

rpz

Weyhausen. Sind auch in Weyhausen Katzenhasser unterwegs? Diese Frage stellt sich Thomas Tschechne. Ein halbes Jahr alt war seine Emmy, ehe sie vor einigen Wochen spurlos verschwand.

21.11.2013

Gifhorns Bahnhofstraße als Rastplatz für Fernfahrer aus dem Orient: Trucker stellen ihre Sattelschlepper dort ab, denn sie haben es beim Warten auf Fracht nicht weit zur Moschee.

18.11.2013

Calberlah. Wer lesen kann, ist klar im Vorteil - das zeigte sich am Montag in Calberlah. Dort war die Ortsdurchfahrt der L 292 wegen Asphaltierungsarbeiten ganztägig komplett gesperrt.

18.11.2013
Anzeige