Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
15-Jähriger liefert sich Verfolgungsjagd mit Polizei

Wahrenholz 15-Jähriger liefert sich Verfolgungsjagd mit Polizei

Wahrenholz. Ein 15-Jähriger hat sich am Freitagabend in Wahrenholz eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Dabei versuchte er laut Polizei mehrmals, mit seinem Roller den Streifenwagen der Polizei abzudrängen und am Überholen zu hindern.

Voriger Artikel
Testfahrt endet mit Ermittlungsverfahren
Nächster Artikel
Tauziehen über die Aller: Enkelz teilen Sieg mit Tauwürmern

Im Rahmen von Zweiradkontrollen sollte das Kleinkraftrad in der Straße Im Syke kontrolliert werden. Es war der Polizei aufgefallen, weil es unter anderem kein Versicherungskennzeichen und keine Außenspiegel besaß. Anstatt anzuhalten beschleunigte der 15-jährige Fahrer jedoch auf mehr als 50 km/h und drängte den Streifenwagen mehrmals ab, um ihn am Überholen zu hindern. Zusammenstöße konnten die Polizisten nur durch Vollbremsungen und Ausweichmanöver verhindern. Hierbei rammte der Polizeiwagen beinahe am Straßenrand geparkte Autos. Der Rollerfahrer fuhr auch über den Fußweg und passierte ohne zu bremsen andere Straßen.

Später konnte der 15-Jährige überholt und gestellt werden. Dabei stellte sich heraus, dass er keine Fahrerlaubnis hatte und den Roller ohne die Erlaubnis seines Vaters, dem Eigentümer, benutzt hatte. Außerdem bestand für das Fahrzeug, das erhebliche Mängel aufwies, kein Versicherungsschutz.

Gegen den Jugendlichen wird nun wegen des Widerstands gegen Polizeibeamte, gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr, Nötigung, Fahren ohne Fahrerlaubnis, Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz und wegen der unbefugten Benutzung des Rollers ermittelt. Außerdem erwarten ihn ein Bußgeld von 90 Euro und mindestens ein Punkt in Flensburg wegen der Inbetriebnahme des laut Polizei extrem mangelhaften Fahrzeugs.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr