Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
140 Rassekatzen stellen sich den Richtern

Stadthalle Gifhorn 140 Rassekatzen stellen sich den Richtern

Tamara von der Süderelbe sitzt auf dem Tisch und sieht Geneviève Paquet-Franc aus großen blauen Augen an. Die Belgierin streicht der Heiligen Birma - dieser Rasse gehört die Katze an - durchs Fell, durchs Gesicht, hebt sie hoch.

Voriger Artikel
Welt-Aids-Tag: Freddy-Mercury-Song im ökumenischen Gottesdienst
Nächster Artikel
Immer mehr Obdachlose im Landkreis Gifhorn

Strenge Richterblicke: In der Stadthalle wurden Katzen verschiedener Rassen beurteilt.

Quelle: Cagla Canidar

Gifhorn. Tamara hält geduldig still. Bloß ein paar Streicheleinheiten fordert sie zwischendurch von Züchterin Angelika Reichelt ein, dann lässt sie sich weiter von der Richterin bewerten.

Auf dem Weg zu internationalen Titeln machten Angelika Reichelt und Tamara von der Süderelbe am Wochenende Zwischenstation bei der Internationalen Katzenausstellung des Vereins für Deutsche Edel- und Liebhaberkatzen (Delicat). „Um Worldchampion werden zu können, braucht man vorher neun internationale Richterurteile“, erklärte Uwe Mehler, Ausstellungsleiter und Vorsitzender von Delicat. Deshalb waren in der Stadthalle drei deutsche und drei belgische Richter im Einsatz, um die insgesamt knapp 140 Vierbeiner zu beurteilen.

„Jede hier gemeldete Katze wird gerichtet“, betonte Mehler. Die Züchter kamen aus ganz Deutschland, „das Hobby ist mit vielen Reisen verbunden“, so Mehler, der sich über die Möglichkeit freute, in Gifhorn ausstellen zu können: „Das ist eine der schönsten Hallen, in denen wir bisher waren.“

Derweil hat Angelika Reichelt Tamara wieder in ihre Box gesetzt und kommt mit Brianna vom Wolkenfell zurück an den Tisch von Geneviève Paquet-Franc. „Sehr schön“, lobt die Richterin, die diese Woche in China im Einsatz sein wird.

tru

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr