Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt 14-Jähriger angefahren - Zeugen gesucht
Gifhorn Gifhorn Stadt 14-Jähriger angefahren - Zeugen gesucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:41 12.01.2015
Anzeige

Ein 14-jähriger Gifhorner fuhr mit seinem Fahrrad gegen 17 Uhr auf dem linksseitigen, also nicht erlaubten Radweg entlang des Calberlaher Damms in Richtung stadtauswärts. Hierbei wurde er im Einmündungsbereich hinter der Gaststätte "Platon" von einem Autofahrer übersehen, der vom Calberlaher Damm in die Schubertstraße abbiegen wollte. Der Pkw, ein dunkelblauer Renault Kangoo mit Gifhorner Kennzeichen, erfasste den Jungen frontal. Der 14-jährige stürzte zu Boden und zog sich hierbei leichte Verletzungen zu.

Der Autofahrer, ein etwa 60 Jahre alter, ca. 165 bis 170 Zentimeter großer Mann von kräftiger Statur, stieg aus seinem Fahrzeug und half dem Jungen auf die Beine. Danach fragte er den 14-Jjährigen, ob er etwas für ihn tun könne, was dieser jedoch verneinte. Daraufhin fuhr der Mann mit seinem Pkw davon.

Der Junge suchte später einen Arzt auf, der diverse Prellungen bei ihm diagnostizierte. Das Fahrrad war nicht mehr fahrbereit.

Die Polizei bittet nun den unbekannten Autofahrer sowie weitere mögliche Zeugen, sich unter der Telefonnummer 05371/9800 zu melden.

ots

Sie haben schon einiges bewegt, doch sie wollen auch weiterhin mitreden. So haben die Mitglieder des Behindertenbeirates des Landkreises Gifhon beim Neujahrsbrunch am Samstag ihre Forderung nach der Fortsetzung eines Fahrdienstes unterstrichen - und sie wollen bei der Ausgestaltung mit am Tisch sitzen.

11.01.2015

Landkreis Gifhorn. Stürmische Zeiten für den Landkreis: Die Orkantiefs Elon und Felix (AZ berichtete) haben seit Freitag zahlreiche Stromausfälle und Unwettereinsätze der Feuerwehren verursacht.

11.01.2015

Gifhorn. Das schlechte Wetter konnte die Sternsinger nicht davon abhalten, auch in diesem Jahr die Haushalte der Stadt Gifhorn zu besuchen und ihren Segen „20+C-M-B+15“ an die Türen zu schreiben.

11.01.2015
Anzeige