Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
130 Radler bei Tour durch die Natur

Gifhorn 130 Radler bei Tour durch die Natur

Der Wettergott hat es gut gemeint mit den Radlern, die am Sonntag an der Tour durch die Natur teilnahmen. Bei strahlendem Sonnenschein machten sich rund 130 Teilnehmer auf den Weg.

Voriger Artikel
Miniphänomenta: Schüler machen Entdeckungen
Nächster Artikel
Fünf BMW ausgeräumt: 40.000 Euro Schaden

Tour durch die Natur: 130 Radler beteiligten sich an der gemeinsamen Aktion von AOK, ADFC, Bike-Arena Brendler und Aller-Zeitung.

Quelle: Photowerk (cc)

Veranstaltet haben die Tour wieder die AOK, der ADFC, die Bike-Arena Brendler und die Aller-Zeitung.

„Bitte die Straßenverkehrsordnung beachten und nur zu zweit nebeneinander fahren“, rief Frank Piechowiak, Tourenleiter des ADFC, den Radlern zu, bevor sich der Tross vom Parkplatz der AOK in Bewegung setzte.

Zuvor hatten sich schon viele Teilnehmer an einem Luftballonwettbewerb beteiligt. Natürlich fehlte die Tombola mit dem Hauptpreis - einem Fahrrad - auch diesmal nicht. Und diesen Preis gewann Maria Ziegner aus Gifhorn. „Ich fahre schon viele Jahre mit“, sagte die begeisterte Radlerin, die sich riesig freute und das nagelneue Rad gut gebrauchen kann.

Die Strecke ging von der AOK aus in Richtung Leiferde. An der Außenstelle des dortigen Gymnasiums wurde eine Rast eingelegt, bei der sich alle stärken konnten. Dann ging es zurück nach Gifhorn. Am Endpunkt an der Bike-Arena Brendler gab es dann noch einmal die Möglichkeit, sich zu stärken.

Einer der jüngsten Teilnehmer der Tour war der zehnjährige Philip Wolf, der mit seinem Vater Hans-Friedrich zum AOK-Parkplatz gekommen war, um zum ersten Mal mitzuradeln. Bedenken, die Tour nicht zu bewältigen, hatte er nicht: „Das schaffe ich mit meinem Rad“, sagte er voller Zuversicht.

fed

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr