Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt 130 Frauen tanzen gegen Gewalt
Gifhorn Gifhorn Stadt 130 Frauen tanzen gegen Gewalt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 14.02.2019
Tanzen gegen Gewalt und für Gleichberechtigung: Rund 130 Frauen beteiligten sich am Donnerstag an dem Event. Quelle: Cagla Canidar
Gifhorn

One Billion Rising ist eine 2012 in New York initiierte Kampagne für ein Ende der Gewalt gegen Frauen und für Gleichstellung“, erklärte Organisatorin und Pflegedienst-Chefin Bettina Harms. Das Motto nehme Bezug auf eine UN-Statistik, nach der weltweit jede dritte Frau in ihrem Leben entweder vergewaltigt oder Opfer einer schweren Körperverletzung werde, ging Harms auf den Hintergrund ein. Bei der Umsetzung der Aktion bekam sie Unterstützung von Christine Gehrmann: Die Gleichstellungsbeauftragte des Kreises plante den „Flashmob-Tanz“ mit und stellte sich gleichzeitig als Schirmherrin zur Verfügung.

130 Frauen tanzen gegen Gewalt und Missbrauch am Aktionstag „One Billion Rising“: Die Bilder vom Flashmob in Gifhorn.

„Bewegen – Erheben – Leben“ war in großen Lettern auf den T-Shirts zu lesen, die vor dem Tanz-Event an die Teilnehmerinnen verteilt worden sind. Auf einer mobilen Leinwand gab’s vor dem Tanz einen Kurzfilm zu dem Thema zu sehen.

Prominentester männlicher Mittänzer war Bürgermeister Matthias Nerlich. Auch Grünen-Landtagsabgeordnete Imke Byl war bei der besonderen Protestkundgebung auf dem Marktplatz mit dabei.

Von Uwe Stadtlich

Gifhorns Bistro La Cantina hat bald einen zweiten Standort. Bettina und Carsten Neuhaus wollen Mitte April in ein Geschäftshaus am Steinweg 61 – direkt neben dem Schuhhaus Galipp – einziehen. Die vorbereitenden Arbeiten laufen.

14.02.2019

Am Donnerstagnachmittag gilt’s: Damit die Milliarde voll wird, beteiligen sich auch Gifhornerinnen und Gifhorner an der weltweiten Aktion „One Billion Rising“ – eine Milliarde erhebt sich. Mitmachen bei dem Flashmob ist ausdrücklich erwünscht.

14.02.2019

Die Kreis-Grünen lehnen eine großflächige Bekämpfung des Eichenprozessionsspinners im Kreisgebiet ab. Bei einer Expertenrunde am Mittwochabend wurde die Thematik erörtert.

17.02.2019