Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt 13 Reuter-Realschüler zu Medienscouts ausgebildet
Gifhorn Gifhorn Stadt 13 Reuter-Realschüler zu Medienscouts ausgebildet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 17.06.2016
Besonderes Projekt an der Reuter-Realschule: 13 Schüler wurden jetzt in einem Projekt des Kinderschutzbundes zu Medienscouts ausgebildet. Quelle: Cagla Canidar
Anzeige
Gifhorn

Die Schüler sind jetzt in der Lage, Fünft- und Sechstklässlern das Projekt Firewall live zu vermitteln, in dem es um die neuen Medien und deren Missbrauch geht. Reuß und Sporkmann gingen mit den Schülern das Material durch, das die dann ihren jüngeren Mitschülern nahebringen.

Ursprünglich hat der Kinderschutzbund diese Rolle ausgefüllt. Ein Pilotprojekt in Nordrhein-Westfalen, bei dem ältere Schüler das übernommen haben, war überaus erfolgreich, so dass es jetzt auch die Fritz-Reuter-Realschule umsetzt. Denn: An dieser Schule hat der Kinderschutzbund Reuß zufolge im Jahr 2014 schon positive Erfahrungen gemacht, als er nämlich das Projekt Firewall live vermittelte.

„Ich finde, dass das ein interessantes Thema ist“, erklärte der neue Medienscout Rebecca Pahlmann. Sie finde es interessant, das Gelernte an Fünftklässler weiterzugeben. „Man kann weiterhelfen“, findet auch Leon Haufe. Auch Angelina Broyer sei von ihrem Lehrer gefragt worden, ob sie mitmacht. „Das hat mich interessiert.“

fed

Gifhorn. Acht Fahrgeschäfte vom Kinderkarussell bis zum Breakdancer, sieben Spielbuden und rund 20 Imbiss- und Getränkebuden: Das sind die Attraktionen auf dem Rummel zum Gifhorner Schützenfest bis Sonntag. Für jede Altersgruppe ist etwas dabei.

17.06.2016

Gifhorn. 400 bis 500 Fußballfans erlebten Donnerstagabend ein spannendes Spiel der deutschen Nationalmannschaft in der zweiten Runde der EM. Es gab ein 0:0 gegen Polen.

16.06.2016

Gifhorn. Im Fußball nennt man es Triple: Gifhorns Bürgerschützenkorps (BSK) stellt bereits zum dritten Mal in Folge den Schützenkönig. Gestern Abend kurz nach 20.30 Uhr wurde Lothar Squarr (5. Zug des BSK) zur neuen Majestät proklamiert.

19.06.2016
Anzeige