Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt 12.000 Kilometer: Emsige MTV-Freizeitradler
Gifhorn Gifhorn Stadt 12.000 Kilometer: Emsige MTV-Freizeitradler
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 28.10.2016
500-Euro-Spende von Rainer Brendler (r.): Die MTV-Freizeitradler wollen mit dem Betrag ein neues Trampolin anschaffen.
Anzeige

Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Über 12.000 Fahrkilometer ergeben eine Gesamtspende von 500 Euro, die dem MTV beim Saisonabschluss durch den Sponsor Rainer Brendler übergeben wurde und zur Finanzierung eines neuen Trampolins bestimmt ist.

Die sportliche Jahresbilanz der 20 Freizeitradler ist eindrucksvoll: Bei den regelmäßigen wöchentlichen Touren zwischen 30 und 70 Kilometern wurde das Vorjahresergebnis übertroffen.

Am Ende sind über 12.000 Kilometer zusammengekommen. Sieger im internen Jahresvergleich wurde Hans-Jürgen Wrensch mit 1.184 Kilometern, vor Karl Baumann mit 1.034 und Gisela Böhme mit 949 Kilometern.

Auch die Gesamtbilanz der 2009 ins Leben gerufenen Radler-Initiative des MTV kann sich sehen lassen: In acht Jahren bringen es die Radler auf knapp 102.000 Kilometer und haben damit bei ihren Touren addiert die Erde über zweieinhalb Mal umrundet. Den Löwenanteil zu diesem Ergebnis hat Hans-Jürgen Wrensch mit 7.374 km beigesteuert. „Kilometerfresser“ waren auch Karl Baumann (6.980 km), Gerhard Schulz (6.546 km) und Diethild Baumann (6.434 km).

Die guten Ergebnisse der Vergangenheit sind Ansporn und Verpflichtung zugleich für eine Neuauflage der Zweiradsaison im Jahr 2017. Die Radler wollen sich dabei erneut sozial engagieren.

Für die „fahrradfreie“ Zeit von November bis März sind monatliche Aktivitäten geplant.

Gifhorn. Seit Jahren kämpfen die Sonnenweg-Anwohner für eine Verkehrsberuhigung vor ihrer Haustür und sehen sich durch ein Verwaltungsgerichtsurteil bestärkt - das die Stadt allerdings noch nicht umgesetzt hat. Den Sinn eines Tempo-Messgerätes, das die Stadt jetzt auf dem Sonnenweg aufgestellt hat, zweifelt Anlieger Siegfried Mohns an.

30.10.2016

Gifhorn. Die christliche Immanuel-Schule Gifhorn - zurzeit noch in Räumen des früheren Amtsgerichts an der Hamburger Straße - ist auf Expansionskurs.

30.10.2016

Gifhorn. Auf der Konrad-Adenauer-Straße in Gifhorn brauchen die Autofahrer noch etwas Geduld: Ende November will die Stadt die Sanierung der Allerbrücke abgeschlossen haben. Bis dahin ist immer wieder mit zeitweiligen Verkehrsbehinderungen zu rechnen.

27.10.2016
Anzeige