Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
12.000 Euro für krebskranke Kinder gesammelt

Gifhorn 12.000 Euro für krebskranke Kinder gesammelt

Der Vorstand der Interessengemeinschaft Kinderkrebsfürsorge Gifhorn zog in der Jahresversammlung ein positives Fazit fürs Jahr 2015: Durch Spenden- und Mitgliedsbeiträge aus dem vergangenen Jahr konnten insgesamt 12.000 Euro für krebserkrankte Kinder und deren Familien weitergeleitet werden.

Voriger Artikel
Leifert erweitert Café und Filiale im Steinweg
Nächster Artikel
Abbesbüttel: Dacharbeiten lösten Großbrand aus

Viel geleistet: 12.000 Euro sammelte die Interessengemeisnchaft Kinderkrebsfürsorge im vergangenen Jahr für erkrankte Kinder.       

Die IKG unterstützt die jeweiligen Vereine an der Medizinischen Hochschule Hannover  und am Klinikum Braunschweig, Holwedestraße. Und so ging es für die Vorstandsmitglieder Heidi Meininghaus, Barbara Holdorf, Christa Nikolaus und Birgit Fichtner mit zwei großen Spendenschecks in der Tasche zu einem Besuch und Informationsaustausch in diese Kliniken.

An beiden Orten sind jeweils gemeinnützige Vereine für die Unterstützung krebskranker Kinder sehr aktiv. Der Verein für krebskranke Kinder Hannover  mit Sitz an der MHH hat beispielsweise in den vergangenen Jahren mit den Spendengeldern die Räumlichkeiten der Kinderkrebsstation erweitert und umgestaltet. In 2015 konnte ein Bewegungsraum eingeweiht werden, der von einem Sporttherapeuten speziell für krebserkrankte Kinder betreut wird.

Der Verein Weggefährten des Klinikums Braunschweig Holwedestraße verwendet das Geld vor allem für die Erfüllung sogenannter Herzenswünsche, Unterstützung bei Therapien, die anderweitig nicht übernommen werden, Trauerarbeit, Freizeiten für krebskranke Kinder und deren Familien.

In der Versammlung wurde die frühere Vorsitzende Meike Pollack für zehnjährige Mitgliedschaft geehrt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr