Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt 112 Abiturienten feiern „wichtigen Etappensieg“
Gifhorn Gifhorn Stadt 112 Abiturienten feiern „wichtigen Etappensieg“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 19.06.2010
Entlassung der Abiturienten in Hankensbüttel: Julia Scheerer und Franziska Kausche hielten die Abschlussrede. Quelle: Könecke
Anzeige

Das Abitur und die WM ist das, was die Gemüter der zahlreichen Gäste dieser Tage bewege, so Studiendirektor Martin Hille. Er hielt daher seine Rede im Fußballjargon: Gespielt wurde im Team, aber rein machen musste jeder das Ding alleine. Für ihre Zukunft riet er den Absolventen, Spielfreude zu bewahren.
Landrat Werner Warnecke folgte dem Duktus seines Vorredners: Das Finale sei noch nicht erreicht, aber ein wichtiges Etappenziel. Schülervertreterin Liesa Bartel gab den Absolventen den Tipp: Man kann niemanden überholen, wenn man in seine Fußstapfen tritt. Viel Applaus ernteten die musikalischen Beiträge aus dem Abijahrgang, insbesondere der A-cappella-Chor Quintapella mit dem Stück „Wir hatten eine gute Zeit“.
Für besondere schulische Leistungen, außerordentliches Engagement oder das Certilingua Exellenzlabel zeichnete Hille Schüler aus: Jan-Philipp Drude, Sarah Schulze, Finn Niklas Brinkmann, Phillip Posdzich, Julia Scheerer, Jörn Ruß, Ann-Mareen Kraft, Jonas Haeling, Susanna Strauß, Franziska Kausche, Franziska Kuba, Freya Leinemann, Henrik Schmidt, Stefan Cammann, Jasmin Lampe, Oleskja Warawka, Kira Lemme, Jonas Renner, Tomasa Tacke, Rebecca Thiel, Doreen Stöcke, Niklas Boy, Daniela Karens.

vk

Mit einem blauen Auge davon gekommen ist jetzt ein Hausmeister aus Wolfsburg (25), der wegen Betruges auf der Anklagebank des Gifhorner Amtsgericht saß. Das Verfahren wurde eingestellt. Waren, die er bei Quelle bestellt und bisher nicht bezahlt hat, muss er in 150-Euro-Raten begleichen.

19.06.2010

In gut sechs Monaten schon ist der vierte Advent, und langsam wird es Zeit, sich um die Weihnachtsbäume Gedanken zu machen. Denn die werden in diesem Jahr in Gifhorn wieder knapp sein, sagen die Experten voraus.

19.06.2010

Mit einem Festakt und einer Sommerparty hat Gifhorns Lebenshilfe gestern offiziell den Erweiterungsbau des Ernst-Calberlah-Hauses in der Beethovenstraße eingeweiht. „Das Ergebnis kann sich sehen lassen, es ist eine wunderschöne Anlage geworden“, lobte Lebenshilfe-Geschäftsführer Peter Welminsiki das 2,3-Millionen-Euro-Projekt.

19.06.2010
Anzeige