Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 0 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
1000. Baby des Jahres geboren

Gifhorn 1000. Baby des Jahres geboren

Gifhorns 1000. Baby im Jahr 2015 heißt Benneth. Das Jubiläumsbaby hat am Donnerstag im Helios-Klinikum das Licht der Welt erblickt - damit wurde die „1000-er-Marke“ so früh wie seit mehr als einem Jahrzehnt nicht mehr geknackt. Benneth ist stolze 55 Zentimeter groß und 4110 Gramm schwer.

Voriger Artikel
Weitere Einbrüche im Landkreis
Nächster Artikel
Bauhof-Team fegt 600 Tonnen Laub zusammen

1000. Baby im Klinikum: Der kleine Benneth wurde am Donnerstag geboren.

Quelle: Photowerk (cc)

„Wir sind total froh, dass alles so gut geklappt hat“, sagt die nun zweifache Mutter Carolyn Hörnich. Kurios: Das 1.000 Gifhorner Baby kommt ausgerechnet aus Danndorf bei Wolfsburg - die Eltern hatten sich für das Gifhorner Klinikum als Geburtsort entschieden. erklärt die zufriedene Mutter. Der bei der Geburt anwesende Leitende Oberarzt Samer Naameh freute sich, dass Mutter und Sohn wohlauf sind. „Alles verlief reibungslos“, sagt er. „Es war wirklich eine schöne Geburt“, ergänzt die Hebamme Wiebke Gerwien.

Im Vorjahr ist das Jubiläumsbaby übrigens zehn Tage später zur Welt gekommen. Am 5. November, an dem Benneth in diesem Jahr geboren ist, waren 2014 gerade einmal 965 Säuglinge geboren.

„Insgesamt ist es das höchste Niveau seit 2003“, sagt die Leitende Hebamme Karin Nitsch. „Wir hoffen, dass wir die Marke von insgesamt 1115 Geburten aus dem Vorjahr übertreffen“, blickt Rainer Bödecker, Oberarzt in der Frauenklinik, optimistisch in die Zukunft.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Immer wieder werden Autofahrer, die viel zu schnell unterwegs sind, erwischt. Brauchen wir härtere Strafen für Raser?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr