Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
1000 Kinder besuchen Müdener Lehrschwimmbecken

Müden 1000 Kinder besuchen Müdener Lehrschwimmbecken

Müden. Ein toller Sommer und großes ehrenamtliches Engagement der Aktiven im Grundschul-Förderverein machten es möglich: Im Müdener Lehrschwimmbeckern, angegliedert an die Aller-Oker-Grundschule, absolvierten in der vorigen Saison mehr als 30 Kinder einen Anfängerschwimmkursus, 28 von ihnen schafften dabei das Seepferdchen.

Voriger Artikel
Banküberfall: Brüder müssen siebeneinhalb Jahre in Haft
Nächster Artikel
Multivan-Dieb auf der Autobahn erwischt

Erfolgreiche Kinder: Im Lehrschwimmbecken der Müdener Aller-Oker-Grundschule bestanden in der vergangenen Saison 28 Schüler die Prüfung für das Seepferdchen.

Quelle: Hilke Kottlick

„Wir hatten das Lehrschwimmbecken während der gesamten Ferien geöffnet. Das war unser Beitrag zu den Ferien-Spaßaktionen in der Samtgemeinde Meinersen“, so Kathrin Mehrbrot vom Förderverein der Grundschule. Gemeinsam mit Mitstreiterin Helga Ruthenberg ließ sie gestern einen erfolgreichen Saisonverlauf Revue passieren.

Danach war das DLRG Team unter der Leitung von Klaus Ruthenberg mit Horst und Thore Kisser sowie den jungen Helfern Severin, Sebastian und Esra während des gesamten Sommers ehrenamtlich am Lehrschwimmbecken im Einsatz. „Wir hatten zwölf Wochen lang schönstes Badewetter, und es kamen mehr als 1000 Kinder zum Schwimmen“, blicken Ruthenberg und Mehrbrot zurück.

Dank des warmen Wassers der Anlage – aufgeheizt mit Fernwärme weist es eine ständige Temperatur von 28 bis 30 Grad auf – sei das Baden auch an kühleren Tagen möglich gewesen. Abends hätten zudem die Fußballerinnen des Ortes das Müdener Bad nach dem Training zum Relaxen genutzt und es wurde Wassergymnastik für Frauen angeboten.

Nach der Randale im Vorjahr (AZ berichtete) hatte der Förderverein ins Portmonee gegriffen und die Markise am Lehrschwimmbecken erneuert, blicken Ruthenberg und Mehrbrot zurück, und sie sehen nach vorn: Für die Zukunft steht nun die „Erneuerung der Technik an“.

hik

Förderverein

Der Förderverein der Grundschule Müden hat sich in laufender Saison stark gemacht für die Schüler:

- Unterstützung des Sponsorenlaufs und des

- plattdeutschen Lesewettbewerbs,

- Bücher für die Schulbücherei gestiftet und ein

- Schul-Abo für en Besuch der Autostadt finanziert.

Pläne für den Herbst:

- Autorenlesung mit Nicole Wollschlaeger – der „Magische Baum“ am 24. Oktober ab 10 Uhr und es kommt ein

- Glasbläser in der Schule.

hik

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Themenseite zur Bundestagswahl 2017 finden Sie alle News und Informationen zur Wahl des deutschen Bundestags am 24. September 2017. mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Wie schwer wiegt der Gomez-Ausfall?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr