Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
100 T5-Busse gestohlen: Anklage gegen Autodiebe

Kreis Gifhorn 100 T5-Busse gestohlen: Anklage gegen Autodiebe

Kreis Gifhorn. Jetzt steht die Anklage gegen sechs der zehn mutmaßlichen Mitglieder einer polnischen Autodiebebande, die im Sommer bei einem spektakulären Fahndungserfolg der Gifhorner Polizei aufgeflogen sind. Doch die Arbeit der Ermittler dauert immer noch an.

Voriger Artikel
Gasalarm: Bagger kappt Hausanschluss
Nächster Artikel
Teves spendet 10.000 Euro für die gute Sache

Bande am Werk: Gifhorner Ermittler kamen Autodieben auf die Schliche – bald stehen die vor Gericht.

Quelle: Photowerk (Archiv)

Es geht um 100 T5-Busse im Wert von mehr als vier Millionen Euro.

Zehn Tatverdächtige haben die Gifhorner Ermittler in Zusammenarbeit mit LKA, BKA, Europol, schwedischen und polnischen Behörden im Mai in Polen geschnappt und damit einer international operierenden Bande das Handwerk gelegt. Jetzt ist Anklage gegen sechs von ihnen erhoben worden wegen gewerbsmäßigen Diebstahls, bestätigt Birgit Seel von der Staatsanwaltschaft Braunschweig.

„Die Anklage steht, aber es wird immer noch eine Weile dauern, bis die Ermittlungen abgeschlossen sind“, sagt die Oberstaatsanwältin. Die Kriminalisten checkten immer noch die aktuellen Fälle mit möglichen weiteren Delikten aus dem ganzen Bundesgebiet. Und möglicherweise würden die Beschuldigten auch von anderen Ermittlungsbehörden wegen anderer Sachen noch verfolgt.

Mit einem Prozess vor dem Landgericht Braunschweig rechnet Seel wegen der umfangreichen Ermittlungsarbeiten nicht vor der zweiten Jahreshälfte 2016. Derweil sind die Beschuldigten aus der Untersuchungshaft entlassen und zurück in ihrer polnischen Heimat. „Sie befanden sich mehrere Monate in U-Haft. Die Haftbefehle wurden unter Auflagen außer Vollzug gesetzt.“ Den Männern drohen Freiheitsstrafen.

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr