Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
100 Päckchen vom OHG

Gifhorn 100 Päckchen vom OHG

Premiere am Otto-Hahn-Gymnasium: Zum ersten Mal hat es an der Aktion Weihnachten im Schuhkarton mitgemacht. 100 bunte Päckchen für arme Kinder in Osteuropa haben Gifhorns Gymnasiasten gesammelt.

Voriger Artikel
Neuer Umleitungs-Ärger am Alten Postweg
Nächster Artikel
Hera Lind liest vor Landfrauen

Weihnachten im Schuhkarton: Gifhorns Otto-Hahn-Gymnasium ist zum ersten Mal dabei.

Quelle: Photowerk (cc)

„Weil ich es fair finde, dass auch Kinder aus Ländern, wo es ihnen nicht so gut geht, etwas zu Weihnachten bekommen.“ Deshalb hat Frederik Klosterberg Schokolade, Bonbons, Loom-Bands, Handschuhe, Zahnbürste und Zahnpaste eingepackt. Bei dieser Mischung hat sich der Elfjährige aus Gifhorn etwas gedacht: „Da ist etwas dabei, was Spaß macht, aber auch was Nützliches.“

„Die Kinder hier bekommen viel Elektronik, die Kinder dort haben nicht mal ein Handy.“ Deshalb hat Alexandra Polle (10) ein Päckchen zusammen gestellt, ebenso wie Frederik mit einer durchdachten Mischung: Plüsch-Spielzeug, Armbänder und Lippenstift, aber auch Kleidung. „Damit sie sich dort schicke Sachen anziehen können“, so die Schülerin aus der 5fls4.

Knapp 100 Pakete und mehrere Hundert Euro Spenden sind laut Initiatorin Gabriele Stümpel zusammen gekommen. Schülerinnen und Schüler aus allen Bereichen hätten mitgemacht. Und: „Es haben auch Kollegen Päckchen gepackt“, so die Lehrerin. Am Montag hole Pastor Michael Bausmann aus Ribbesbüttel die Ladung ab.

Stümpel ist mit der Resonanz zufrieden, könnte aber kommendes Jahr durchaus mit mehr rechnen: Einige Oberstufen-Schüler hätten eingeräumt, dass angesichts von mehr als 1000 Schülern das Ergebnis von 100 Paketen steigerungsfähig sei.

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr