Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
100 Katholiken beten den Kreuzweg

Gifhorn 100 Katholiken beten den Kreuzweg

Gifhorn. „Das Christentum hat nicht versprochen, dass alles gut geht. Aber es zeigt, wie man mit Kreuz und Leid umgehen kann.“ Ulrich Kleine leitete am Karfreitag den Kreuzweg der Gifhorner Katholiken durch die Innenstadt - und es waren mehr Gläubige dabei als je zuvor.

Voriger Artikel
Altes Krankenhaus an Berliner Firma verkauft
Nächster Artikel
Osterfeuer als Familienevent

Aufgekreuzt: Bei ihrem Kreuzweg quer durch die Innenstadt machten Gifhorner Katholiken am Karfreitag auch am Rathaus Halt.

Quelle: Photowerk (mpu)

Als „Ausdruck des christlichen Abendlandes quasi mit Copyright“ bezeichnete der ehrenamtlich in der Gemeinde engagierte Kleine den Kreuzweg durch die Öffentlichkeit. Die gut 100 Katholiken ernteten auch den ein oder anderen irritierten Blick auf ihrem Weg von St. Altfrid an altem Krankenhaus, Feuerwehr, Betreuungsverein, Rathaus und Kriegerdenkmal vorbei nach St. Bernward.

Jeder der genannten Orte bildete eine Station des Kreuzwegs. Bei der Feuerwehr war das Simon von Cyrene, der laut Evangelisten Jesus beim Tragen des Kreuzes geholfen hat. „Wo finden sich heute die Helfer?“, verwies Kleine auf ganz lebensnahe, aktuelle Zusammenhänge. Beim Betreuungsverein die Station, an der Christus den weinenden Frauen begegnet: „Gib uns die Stärke, Leid auszuhalten“, betete Kleine. Jedes Gebet endete mit einem gemeinsamen Lied, das Christian Laumann auf der Gitarre begleitete.

Nach dem Kreuzweg gab‘s in St. Bernward Fastenessen: Kartoffeln mit Quark und Butter.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr