Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
100 Jahre MTV Vollbüttel

Vollbüttel 100 Jahre MTV Vollbüttel

Vollbüttel. Der MTV Vollbüttel begeht seinen 100. Geburtstag. Die AZ nutzte die Gelegenheit und warf einen Blick in die Geschichte des Vereins.

Voriger Artikel
Neuer Funkmast am Wilscher Weg
Nächster Artikel
Kein Windpark: „Verpasste Chance für die Gemeinde“

100 Jahre MTV Vollbüttel: Im Jubiläumsjahr zählt der Traditionsverein knapp 500 Mitglieder. Sie alle – und auch viele andere Dorfbewohner und Besucher – freuen sich schon aufs große Festwochenende.

25 Männer trafen sich vor 100 Jahren in der Gaststätte Carl Söchtig, um den MTV Vollbüttel zu gründen – den runden Geburtstag feiert nun das ganze Dorf!

Es war der 29. August 1913: Zweck des Männerturnvereins war es, „seine Mitglieder allseitig körperlich auszubilden und in ihnen eine sittlich mannhafte Gesinnung zu erwecken und zu festigen“ – so steht‘s im Gründungsprotokoll. Für einen Monatsbeitrag von 0,30 Mark kamen die aktiven Sportler damals zusammen, um sich „geordneten Turnübungen, geselligen Zusammenkünften, gemeinschaftlichen Gesängen aus dem Turner-Liederbuch und der vaterländischen Gesinnung“ zu verpflichten.

Sportsgeist und Geselligkeit werden nach wie vor gepflegt – der Patriotismus spielt hingegen keine Rolle mehr. „Wir sind ein moderner Verein mit vielen attraktiven Angeboten“, nennt Vorsitzender Kai Rinkel nicht nur Fußball, Volleyball und Tischtennis, sondern eben auch Zumba, Aerobic, Kinderturnen und Tanzen.

Früher wurde im Vollbütteler Saal geturnt, Fußball spielten die alten Recken in der Kampfarena – „da war mehr Schlamm als Rasen und zum Umziehen gab‘s nur das 20 Quadratmeter große Vereinsheim für beide Mannschaften und den Schiedsrichter“, erzählt Rinkel. „Und hinterher ging‘s dann in die Dorfkneipe“ – und zwar mit astreinem „Sportlerduft“.

Erst der Bau der 1973 fertiggestellten Turnhalle machte es möglich, das Angebot des Vereins weiter aufzufächern: „Nur so konnten wir immer mehr Mitglieder gewinnen – inzwischen sind es fast 500“, berichtet MTV-Chef Rinkel.

Die Chronik des Vereins hat übrigens Horst Kaiser zusammengetragen – vortragen wird er sie beim Festkommers. „Und zwar mit Comedy-Touch“, macht Rinkel neugierig. til

FESTPROGRAMM

Freitag, 30. August
18.30 Uhr: Fußball-Punktspiel der 2. Herren der SG Vollbüttel/Ribbesbüttel
20.30 Uhr: Vollbüttel rockt! Live-Musik im Festzelt mit der Rockband Level 6 (von 21 bis 23.30 Uhr) und der AC/DC-Coverband Sex in Progress (ab 0 Uhr)

Samstag, 31. August
11.30 Uhr: Fußball-Punktspiel der e-Jugend der SG Vollbüttel/Ribbesbüttel
12.30 Uhr: Fußball-Punktspiel der D-Jugend der SG Vollbüttel/Ribbesbüttel
13.30 Uhr: Vorführungen von Kinderturnen und Eltern-Kind-Turnen
14 Uhr: Großer Kinderparcours mit Unterstützung für alle Drei- bis Zwölfjährigen mit Unterstützung von Jugendfeuerwehr und Schützenverein
15.30 Uhr: Dorfmeisterschaften im Faustball – das war die erste Mannschaftssportart des MTV Vollbüttel ab 1925
18.30 Uhr: Empfang der Gäste zum großen Festkommers
19.13 Uhr: Großer Festkommers mit Blick in die Chronik, Auftritt des Gesangvereins und einer Wassersymphonie der Feuerwehr mit Lichteffekten
22.15 Uhr: Tanzmusik in Festzelt

Sonntag, 1. September
10.30 Uhr: Bürgerfrühstück mit den Delta Jazz Men und Sängerin Sabine (mit dabei ist auch MTV-Mitglied Klaus-Dieter Meyer) Achtung: Karten nur im Vorverkauf!
13 Uhr: Fußball-Punktspiel der 1. Herren der SG Vollbüttel/Ribbesbüttel
15 Uhr: Vorführung und Mitmach-Aktion der Zumba-Sparte
15.30 Uhr: Vorführung des neuen Spartenangebots Akrobatik
16 Uhr: Spiel ohne Grenzen mit allen Vollbütteler Vereinen
18 Uhr: Jubiläums-Tombola

Am Samstag und Sonntag gibt‘s zudem eine Fotodokumentation zu 100 Jahren MTV Vollbüttel im Raiffeisengebäude.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr