Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt 100 Grundschüler glänzen bei Zirkus-Gala
Gifhorn Gifhorn Stadt 100 Grundschüler glänzen bei Zirkus-Gala
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:01 04.05.2018
Große Gala: Rund 100 Kästorfer Grundschüler boten mit dem Zirkus Rasch eine Show aus Akrobatik, Zauberei und Clownerie dar. Quelle: Ron Niebuhr
Kästorf

„Willkommen im Zirkus Rasch. Wir freuen uns, dass so viele miterleben möchten, was wir einstudiert haben. Lassen Sie sich überraschen!“, rief Zirkus-Chef Ingo Rasch den Zuschauern im voll besetzten, hinter der Grundschule aufgebauten Zelt zu. Und schon gab er die Manege frei, unter anderem für wagemutige Bodenturner, gewiefte Zauberer, furchtlose Fakire, tollkühne Trapezkünstler, coole Feuerschlucker und freche Clowns.

Sieben Stunden akribische Vorbereitung

Die Erst- bis Viertklässler bereiteten sich auf die große Gala-Show in nur sieben Stunden akribisch vor. „In der Generalprobe haben wir hier und da noch ein paar Dinge verbessert“, erzählte Schulleiter Holger Schrader. Aber klar sei natürlich auch, dass die Darbietungen erst durchs Drumherum aus Zirkuszelt mit Ton- und Lichteffekten voll zur Geltung kommen: „Bei den Proben in der Schule wirkte es noch längst nicht so sehr. Jetzt ist es ganz großes Kino“, sagte er während der Show. Dem Publikum gefiel die Gala ebenfalls, es applaudierte frenetisch.

Projekt stärt die Persönlichkeit der Kinder

Ein Zirkusprojekt bietet die Isetalschule alle vier Jahre an. „So kommen alle Kinder mal in den Genuss, Zirkusluft zu schnuppern“, sagte Schrader. Daraus hervor gehen sie mit einer gestärkten Persönlichkeit, mehr Selbstbewusstsein und -vertrauen, Teamgeist und Verantwortungsbewusstsein und dem Mut, vor Publikum aufzutreten. Zudem fördern die Erst- bis Viertklässler Geschicklichkeit, Gleichgewicht, Kraft, Ausdauer und Reflexe.

Und nicht zuletzt sind sie durch das Erlebnis Zirkus um eine tolle Erfahrung reicher. Am Freitagvormittag halfen die Grundschüler beim Abbau des Zeltes. Auch das gehört zum Zirkusleben dazu.

Von Ron Niebuhr

Die Bewerbungsphase für die Spendenaktion „50 x 500 Euro für Gifhorner Vereine“ 2018 ist gestartet. Bis zum 3. Juni können sich Vereine aus Stadt und Landkreis bei den Stadtwerken Gifhorn um eine Spende in Höhe von 500 Euro bewerben.

04.05.2018

Grüngelb gepuderter Lack, gerötete Augen und Nasen: Wahre Wolken an Pollen sorgen im Kreis Gifhorn für Schlangen vor den Autowaschanlagen und volle Arztpraxen. Allergiker haben gerade schwere Zeiten.

06.05.2018

Ein Fest für die Mütter: Die 28 Schüler aus der Show- und der Turn-AG der Astrid-Lindgren-Schule in Wilsche haben seit dem Halbjahreswechsel an dem Showprogramm gearbeitet, das sie am Donnerstagnachmittag in einer vorgezogenen Muttertagsshow im Dorfgemeinschaftshaus präsentierten.

03.05.2018