Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Käfer, Royce und 17M lassen Herzen höher schlagen
Gifhorn Gifhorn Stadt Käfer, Royce und 17M lassen Herzen höher schlagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:25 15.09.2018
Schätzchen in Reih und Glied: Am Samstag ließen bei der 1. Oldtimermeile in der Gifhorner Fußgängerzone rund 80 historische Fahrzeuge die Herzen von Enthusiasten höher schlagen – und erfreute die übrigen zumindest. Quelle: Jörg Rohlfs
Gifhorn

Jaguar, Bugatti, Käfer, Karman Ghia, T 2, R 6, 17 M, Sunbeam, Rolls Royce, DKW Junior, Glas, Renault Alpin: Diese und viele verschiedene weitere historische Fahrzeuge ließen die Herzen der Enthusiasten höher schlagen – und man konnte viele Menschen lächeln sehen, beim Betrachten der zum Teil chromfunkelnden Schätzen, die fast ausnahmslos aus Gifhorn und dem Landkreis kamen.

80 historische Fahrzeuge ließen bei der 1. Gifhorner Oldtimermeile in der Fußgängerzone die Herzen von Liebhabern höher schlagen – und erfreute den Rest.

Zukunftsorientiert war lediglich die E-Fahrzeug-Schau auf dem Schillerplatz. Der Rest war pure Nostalgie: „Mit Autos sind immer ganz viel Emotionen verbunden. Jeder kann Geschichten von seinem ersten Auto erzählen“, weiß Rolf Hoyer von den Dalldorf Classics, die als besonderes Bonbon Interessierte auf Stadtrundfahrten in ihren Oldtimern einluden. Besonders begehrt war ein roter Ferrari: „Der hat ganz schön Power, macht Spaß“, schwärmte Mitfahrer Dietrich Fricke nach seiner Spritztour.

Von Jörg Rohlfs

Mit seinem Programm „Keine weiteren Fragen“ startete der Kabarettist, Autor und Musiker Christian Ehring in die Kabarettreihe „Heiße Kartoffeln“ in der ausverkauften Stadthalle.

18.09.2018

Seit zehn Jahren gibt es den Malteser-Kinderladen im Paulsumpf, jetzt ist Zeit zum Renovieren. „Wir haben einen Sommerschlussverkauf und eine Woche mit Sonderaktionen gemacht, um das Lager zu leeren. Freitagabend räumen wir alles weg, und dann wird zwei Wochen renoviert“, sagt Malteser-Ortsbeauftragter Andreas Jaksch.

15.09.2018

Ende Oktober – das war der letzte Stand zur endgültigen Fertigstellung der Dragenkreuzung inklusive Ampelanlage und Bahnübergang. Jetzt heißt es seitens der Bahn: Ende Oktober fangen die Arbeiten am Bahnübergang erst an, Bauende voraussichtlich Mitte Dezember.

18.09.2018