Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
1:0 gegen Nordirland: Gifhorn feiert Einzug in Finalrunde

Gifhorn 1:0 gegen Nordirland: Gifhorn feiert Einzug in Finalrunde

Gifhorn. Geschafft! Den Einzug der deutschen Elf in die Finalrunde der Europameisterschaft erlebten heute Abend rund 600 Fußballfans auf dem Gifhorner Marktplatz live mit. Das 1:0 gegen Nordirland wurde laut bejubelt.

Voriger Artikel
Schulschluss: Hochprozentiges verboten
Nächster Artikel
Schöne Ferien, liebe Schülerinnen und Schüler!

Jubel auf Gifhorns Marktplatz: Deutschland besiegte Nordirland mit 1:0, rund 600 Fans sahen es gestern Abend beim Public Viewing.

Quelle: Lea Rebuschat

Der eigene Beamer zuhause blieb gestern wieder aus. Keine Frage, Andre Leppelt aus Isenbüttel ist immer bei der Fanmeile in Gifhorn. „Wenn die Schicht passt, auf jeden Fall.“ Genauso sein Kumpel Carsten König aus Gifhorn. „Es ist schön hier. Nicht wie im Stadion, aber nahe dran.“

Diesmal Schwarz-rot-gold statt VfL-Grün: Fußballfan Dorothea Nahrstedt-Hampel ist im vollen Fandress dabei. „Immer am Ball.“ Sie wünscht sich, dass noch mehr Gifhorner dieses Event nutzen würden - und das verkleidet. „Das war früher besser.“

Deutschland gewinnt das letzte Gruppenspiel gegen Nordirland mit 1:0 - und in Gifhorn wird kräftig mitgejubelt.

Zur Bildergalerie

Auf keinen Fall verpassten Batiba und seine Freunde die Gifhorner Fanmeile, um mit der deutschen Nationalmannschaft mitzufiebern. Der 18-jährige Asylbewerber aus der Elfenbeinküste drückt Deutschland die Daumen. Ihn überzeugt die Qualität der Mannschaft um Bundestrainer Joachim Löw. „Sehr gut!“

Während des Spiels gehen die Fans auf dem Marktplatz mit. Erlösender Jubel in der 30. Minute, als Mario Gomez nach vielen knapp vergebenen Chancen einlocht. Als die Kamera die Einwechslung von Bastian Schweinsteiger zeigt, rufen Fans aus der Lebenshilfe begeistert: „Da ist er! Schweini kommt!“

Nach dem Abpfiff diskutieren die Fans noch über das Ergebnis. „Die hätten 4:0 gewinnen müssen.“ „Na, locker!“ Dann geht es zum Autokorso durch die Innenstadt. In den mischt sich auch der ein oder andere Wagen mit einer polnischen Flagge. Polen hat nämlich zeitgleich gegen die Ukraine gewonnen.

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

VW-Promi-Fahrsicherheitstraining

Sollte es auch im kommenden Jahr eine Riesensause stars@ndr2 live in Gifhorn geben?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr