Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Walle: Eisenvater baut an

Bundestagswahl 2013 Walle: Eisenvater baut an

Walle. Seit exakt zehn Jahren sitzt die Eisenvater KG im Gewerbegebiet Waller See. Über Erweiterungspläne, eine verbesserte Zu- und Abfahrt auf die B 214 und die Ausbildungssituation sprach Prokurist Otto Beck am Dienstagabend mit Björn Thümler, CDU-Fraktionsvorsitzender im niedersächsischen Landtag, und CDU-Bundestagskandidatin Ingrid Pahlmann.

Voriger Artikel
Speed-Dating: Gäste fühlen Kandidaten auf den Zahn
Nächster Artikel
Wahlkreis Gifhorn-Peine: Diese Kandidaten wollen nach Berlin

Besuch am Waller See: Björn Thümler (v.l.), Otto Beck, Ingrid Pahlmann und CDU-Kreisvorsitzender Andreas Kuers in der Sanitärausstellung der Eisenvater KG.

Quelle: Rudert

„Mit 60 Mitarbeitern haben wir 2003 hier angefangen, heute sind es 80“, berichtete Beck. Und das Lager reicht jetzt schon nicht mehr: „Wir werden nächstes Jahr unsere Lagerfläche nach Süden erweitern.“

Auf Nachfrage von Pahlmann und Thümler sprach Beck von jährlich 30 Bewerbern und fünf Ausbildungsplätzen, die Azubis würden nach Möglichkeit auch übernommen. „Wir haben noch die Strukturen eines Familienbetriebs“, sprach der Prokurist von einem guten Betriebsklima, geringer Fluktuation und der Bemühung, familienfreundliche Arbeitsplätze anzubieten.

Schwierig sei nur, zu Stoßzeiten ins Gewerbegebiet Waller See oder aus dem Gebiet heraus auf die B 214 oder über die Bundesstraße hinweg auf die Autobahn zu kommen, so Beck. „Aber es soll eine Ampel gebaut werden.“ Thümler fragte, ob nicht ein Kreisel - wegen des Verkehrsflusses, aber auch wegen der Folgekosten - sinnvoller sei. „Die Landesbehörde für Straßenbau favorisiert eine Ampel“, erklärte daraufhin Otto Beck.

tru

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr