Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Zu Fuß und mit dem Bus: Training für Schüler

Verkehrssicherheitsberater an der Parsauer Grundschule Zu Fuß und mit dem Bus: Training für Schüler

Für ein Stückchen mehr Sicherheit im Straßenverkehr sorgen sollen die Busfahrschule und das Fußgängertraining, das die Kinder der Grundschule jetzt mit Hans-Heinrich Kubsch, Verkehrssicherheitsberater der Polizei Gifhorn, absolvierten.

Voriger Artikel
Integrationsfußball-Turnier: Freude über den Sieg
Nächster Artikel
CDU-Fraktionsführer im Landtag auf Sommertour im Drömling

Training für die Parsauer Grundschulkinder: Schulwegtraining zu Fuß ud mit dem Bus stand auf dem Stundenplan. Foto: Cagla Canidar

Quelle: Cagla Canidar

Parsau. Zu diesem Zweck fuhr ein Bus morgens außerplanmäßig die Schule an. Geschult wurden jeweils rund 40 Minuten lang gemeinsam die ersten und zweiten Klassen sowie die dritten und vierten. Zunächst brachte Kubsch den Schülern in der Theorie das richtige und sichere Verhalten an einer Bushaltestelle und im Bus selbst näher - festhalten, nicht drängeln, nicht schubsen. „Die Kinder waren sehr beeindruckt, vermutlich auch wegen der Polizeiuniform passen sie besser auf“, bemerkte Schulleiterin Christine Vette. Danach ging‘s ans Eingemachte: Die Fahrschüler erlebten im Bus auf dem Wendeplatz der Schule unter Aufsicht und mit Ankündigung eine Vollbremsung mit Tempo 30, was vermutlich auch beeindruckend war.

Mit dem Fußgängertraining wurden die Erstklässler angeleitet, eine verkehrsreiche Straße sicher zu überqueren. Übungsort war die Verkehrsinsel auf der Hauptstraße. Mitglieder des Kollegiums hatten das Training ausgearbeitet.

Dieses wie auch die Busfahrschule sollen nach Vettes Worten ins Handlungsfeld „Mobilität“ des Umwelt-Schulprogramms aufgenommen und künftig jährlich durchgeführt werden.

jr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brome

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Die Sanierung des Bahnübergangs bei Ausbüttel hat begonnen. Sind Sie von den Arbeiten auf der B4 betroffen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr