Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Wird B248-Sanierung verschoben?

Voitze Wird B248-Sanierung verschoben?

Voitze. Das nasskalte Wetter könnte der Sanierung der B 248 zwischen Ehra und Brome einen Strich durch die Rechnung machen. Das ärgert viele Anwohner, die die Strecke derzeit nicht befahren können.

Voriger Artikel
Heiraten in der Burg ist jetzt möglich
Nächster Artikel
Tolle Truppe sorgt für Ordnung

Kritik an Vollsperrung: Die B 248 von Voitze nach Brome ist bereits seit Montag dicht, damit der Schwerlastverkehr nicht über schmale Kreisstraßen umgeleitet werden muss

Quelle: Jörg Rohlfs

„Das ist ein ganz großer Schildbürgerstreich, meint ein Voitzer, der lieber ungenannt bleiben möchte, aber „einige“ an seiner Seite weiß, die genau so über die B-248-Baustelle in Richtung Brome denken.

Denn obwohl dort noch gar nicht gearbeitet wird, ist dieser Streckenabschnitt ebenso seit Montag gesperrt wie das Teilstück von Voitze bis Ehra - dort wird gearbeitet. Für die Voitzer bedeute die vermeintlich unnötige Sperrung bis Brome „zehn bis zwölf Kilometer Umweg“ beispielsweise zum Einkaufen.

„Es ging leider nicht anders“, bedauert Henning Schwägermann von der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Wolfenbüttel. „Ohne die Sperrung nach Brome hätte auch der Schwerlastverkehr über Kreisstraßen nach Tülau und Wiswedel umgeleitet werden müssen.“

Vielleicht wird sich dieses Ungemach für die Voitzer kurzfristig, wenn auch nur vorübergehend, erledigen. Es ist nämlich zu kalt für den für die Sanierung erforderliche „Dünnschichtbelag-Kalteinbau“. Bislang wurde nur eine Senke zwischen Ehra und Voitze mit heißem Asphalt verfüllt und damit begonnen, die Fahrbahn abzufräsen.

Etwa bis Dienstag würden noch diverse kleinere Schadstellen mit Asphalt geflickt: „Dann wird entschieden, ob die Maßnahme abgebrochen und verschoben wird“, so Schwägermann. Denn auch der für die nächsten Tagen vorher gesagte Regen sei nicht förderlich für den Einbau der Dünnschicht, die aus Bitumen, Zement, Splitt und Wasser besteht.

jr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brome
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr