Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Brome Wieland folgt auf Ottmar: Ein Bartels ist Bürgermeister
Gifhorn Brome Wieland folgt auf Ottmar: Ein Bartels ist Bürgermeister
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:09 22.11.2016
Neues Führungstrio für die Gemeinde Tiddische: Bürgermeister Wieland Bartels (v.l.) mit seinen Stellvertretern Martina Jehnert und Daniel Krause. Quelle: Zur
Anzeige
Tiddische

Der 25-jährige Wieland Bartels (SPD) wurde zum neuen Bürgermeister gewählt - er folgt damit auf seinen Vater Ottmar Bartels (SPD), der das Amt zehn Jahre lang bekleidet hatte.

„Es ist schon recht selten, dass das Amt des Vaters in die Hände des Sohnes fällt, aber Wieland wird sicher seinen eigenen Weg gehen“, sagte der scheidende Bürgermeister. Der Generationswechsel im Rat setzte sich mit der Wahl von Daniel Krause (SPD) zum ersten stellvertretenden Bürgermeister und Martina Jehnert (SPD) zur zweiten stellvertretenden Bürgermeisterin fort. Im Rat verfügt die SPD um Fraktionssprecher Edgar Klopp über sieben Sitze, die CDU um Fraktionssprecher Michael Müller kommt auf vier Sitze.

Einigkeit herrschte im Rat darüber, auch weiterhin auf Fachausschüsse zu verzichten. „Wir stehen vor großen Herausforderungen, die wir weiterhin durch gemeinsame Ratsarbeit konstruktiv bewältigen wollen“, hieß es unisono aus dem Rat. Jetzt gelte es für die gesamte neuformierte Ratsrunde, sich erst einmal einzuarbeiten - „was sicher nicht gleich von heute auf morgen gehen wird“, räumte Wieland Bartels ein. Er sagte weiter: „Ich freue mich, ein Teil des Ganzen zu sein und sehe mich in der Pflicht, die bisherige erfolgreiche Gestaltung der Gemeinde fortzusetzen.“ rpz

Brome Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr - Radmuttern gelöst: Anschlag auch auf Rettungswagen

Unbekannte lösten sämtliche Radmuttern an einem in Wagenhoff abgestellten VW Vento: Dieser Anschlag vom Freitag ist kein Einzelfall im Kreis (AZ berichtete). Zwei Wochen zuvor hatte es einen Rettungswagen in Ehra erwischt.

24.11.2016

Sybille Schnehage ist frustriert. Aber nicht vom Fortgang ihrer mittlerweile 30-jährigen Hilfsbemühungen in Afghanistan über den Verein Katachel - sondern wegen des aus ihrer Sicht völligen Versagens der Staatengemeinschaft am Hindukusch.

24.11.2016
Brome Gemeinderat Ehra-Lessien wählt Jörg Böse zum Nachfolger - Jenny Reissig als Bürgermeisterin verabschiedet

Nach dem überraschenden Erfolg der CDU bei der Kommunalwahl in Ehra-Lessien kam es am Mittwochabend bei der konstituierenden Ratssitzung im Schützenhaus Ehra zum Führungswechsel im Amt des Bürgermeisters. Jörg Böse (CDU) wurde zum Nachfolger von Jenny Reissig (SPD) gewählt.

17.11.2016
Anzeige