Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Widerstand gegen höhere Kita-Gebühren

Samtgemeinde Brome Widerstand gegen höhere Kita-Gebühren

Samtgemeinde Brome. Die Kita-Gebühren in der Samtgemeinde sollen steigen. Dagegen machen die Eltern mobil. Sie haben jetzt sogar einen Anwalt eingeschaltet.

Voriger Artikel
Flüchtlingsheim geht ab 1. Juli in Betrieb
Nächster Artikel
Samtgemeinderat: Debatte um Kita-Gebühren vertagt

Krisensitzung: Die Eltern wollen die geplante Steigerung der Kita-Gebühren in der Samtgemeinde Brome nicht so ohne weiteres hinnehmen.

Seit Wochen wird in der Samtgemeinde über die Kita-Gebühren diskutiert. Die Verwaltung will angesichts leerer Kassen und steigender Angebote und somit Kosten in der Kinderbetreuung eine Zehnerstaffel einführen, die die bisherige Sechserstaffel bei der Einkommensberechnung für die Kita-Gebühren ablösen soll. Das würde beispielsweise für Besserverdienende Gebührenerhöhungen von bis zu 112 Prozent bedeuten, betont Elternratsvorsitzende Christin Hesselmann.

Zwar hat der Fachausschuss Jugend, Sport und Soziales in seiner jüngsten Sitzung die Zehnerstaffel abgelehnt (AZ berichtete) und der Haushaltsausschuss erst gar keine Empfehlung abgegeben - die Eltern befürchten aber, dass der Samtgemeinderat in seiner morgigen Sitzung zumindest eine generelle Erhögung der Gebühren um 29 Prozent beschließen wird.

„Das ist zu viel“ heißt es dazu von Hesselmann, die die Eltern inzwischen organisiert hat. So wurden die Ratsmitglieder angeschrieben, um sie dazu zu bewegen, gegen eine 29-prozentige Erhöhung zu stimmen. Außerdem wurde ein Anwalt eingeschaltet.

Die Vorwürfe der Eltern: Die einheitliche Erhöhung ist nicht sozial, die Verwaltung konnte bisher Fragen zur eigenen Kalkulation nicht schlüssig erklären, die Erhöhung insgesamt auf einen Schlag ist nicht hinnehmbar. Über diese Punkte wollen die Elternvertreter zudem heute im Vorfeld der Sitzung des Samtgemeinderates noch einmal mit der Verwaltung diskutieren.

ba

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brome
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr