Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Brome Wer wird Bürgermeister?
Gifhorn Brome Wer wird Bürgermeister?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:00 05.11.2016
Nach der Wahl in Brome: Auch acht Wochen nach der Wahl ist offen, wer neuer Bürgermeister wird. Foto: Christian Albroscheit (Archiv) Quelle: Christian Albroscheit
Anzeige
Brome

Denn: Ex-SPD-Mitglied Hillmer „hat uns schon einige Male weh getan und genug geschadet“. Die CDU hat sechs Sitze im neuen Rat, Borchert könnte bei der Wahl also auf sieben Stimmen kommen. Die Wählergemeinschaft hat fünf Sitze.

„So was macht man nicht“, rügt Rita Lange (SPD) das Outing ihres Parteikollegen und hält sich selbst bedeckt: „Am 23. November ist die Sitzung. Dann wird man sehen.“

„Es ist gut, dass es im neuen Rat keine absoluten Mehrheiten geben wird“, meint Adolf Bannier (FDP). Auch er will sein Abstimmungsverhalten nicht namentlich preisgeben: „Aber ich will dazu beitragen, den seit längerem herrschenden Stillstand in Brome zu überwinden“, so Bannier.

„Ich habe mich entschieden, aber ich werde nichts sagen“, erklärt auch Astrid Leibach (Grüne), die gleichzeitig vermutet, dass sie „das Zünglein an der Waage“ sein werde und ebenso wie Bannier darauf hofft, dass der neue Rat „sachbezogen arbeiten wird“.

Borchert hat nach eigenen Worten noch keine Entscheidung getroffen, ob er für den Bürgermeisterposten kandidieren werde. Auch wenn es ihn freue, dass Schaefer für ihn stimmen wolle: „Mit einem Rat ohne klare Mehrheiten wird es nicht leicht sein.“ Lothar Hilmer hingegen, der bei der Kommunalwahl gut 150 Stimmen mehr bekam als Borchert, wird „selbstverständlich“ kandidieren: „Die Wahl wird spannend, und ich würde mich freuen, wenn ich gewinne.“

jr

Brome Volkstheater-Spektakel im Remmler-Hof - Château Neuf zeigt „Kohlhiesels Töchter: reloaded“

„Mit der Verpflichtung von Château Neuf aus dem Wolfsburger Umfeld will ich das kulturelle Angebot im Flecken bereichern“, freute sich Hans Peter Renziehausen über weit mehr als 100 Zuschauer beim Bauernstadl-Musical „Kohlhiesels Töchter: reloaded“ im Remmler-Hof in Brome.

01.11.2016

Zahlreiche Anträge hinsichtlich geschädigter oder störender Bäume standen am Samstag im Mittelpunkt der Sitzung des Parsauer Bau-, Umwelt- und Landwirtschaftsausschusses. Dabei machten sich die Politiker um den Ausschussvorsitzenden Ralf-Bruno Lichtnack auf zur Bereisung.

30.10.2016

Wie es sich anfühlt, wenn 235 Kinder gleichzeitig auf die Pauke respektive Trommel hauen, erlebten Eltern und Geschwister in der Turnhalle der Grundschule Rühen beim Trommelzauber, der dank des Fördervereins zum zweiten Mal stattfand.

29.10.2016
Anzeige