Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Brome Weihnachtsmann besucht die Flüchtlingskinder
Gifhorn Brome Weihnachtsmann besucht die Flüchtlingskinder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 23.12.2018
Bescherung im Flüchtlingscamp Ehra-Lessien: Die Mosaik-Aktion ließ Kinderaugen leuchten. Quelle: Peter Zur
Ehra-Lessien

Und keines der bis zu 16 Jahre alten Kinder konnte in diesem Jahr eigentlich mit einer fröhlichen Bescherung zum Weihnachtsfest rechnen.

Eigentlich. Denn eine an „Weihnachten im Schuhkarton“ angelehnte Aktion des Arbeitskreises im Mosaik, dem Domizil des Fördervereins „Ehra-Lessien – ein Dorf – ein Team“, sorgte am Vortag des vierten Adventssonntags für eine mehr als nur schöne Bescherung für die vielen Kinder, bei der die leuchtenden Augen der Jungen und Mädchen für sich sprachen, als Paket um Paket vom Weihnachtsmann persönlich überreicht wurde.

Atemberaubende Resonanz

„In den Päckchen ist alles, was man sich als Geschenk für Kinder vorstellen kann“, erklärte die Fördervereinsvorsitzende Jenny Reissig. Sie ließ wissen, dass die Idee spontan im Arbeitskreis entstanden sei, der sich unter der Koordination von Anne-Katrin Schulze im November daran gemacht hatte, das Vorhaben in die Tat umzusetzen. „Die Bitte um einen Schuhkarton mit kleinen Geschenken für die Kinder fand atemberaubende Resonanz, es gab nicht nur Spenden aus der Doppelgemeinde, sondern aus der ganzen Samtgemeinde“ , freute sich Schulze.

Keine Berührungsängste

Die meisten Kinder zeigten keine Berührungsängste, einige bauten sich sogar recht keck vor dem Weihnachtsmann – den Gemeinderatsmitglied Stephan Buhl gab – auf, um ihre Geschenke in Empfang zu nehmen.

„Allein dafür hat sich der ganze Aufwand mehr als gelohnt“ hieß es nach der weihnachtlichen Bescherung vom Mosaikteam, das sich noch einmal bei allen Spendern bedankt.

Von Peter Zur

Mehrheitlich beschloss der Samtgemeinderat in seiner Sitzung am Donnerstagabend im Sportheim in Rühen, dass die geplante Erweiterung der Grundschule Parsau um ein weiteres Jahr verschoben wird – unter der Bedingung, dass der Anbau 2020 verbindlich in Angriff genommen wird.

22.12.2018

Auf der L 288 nördlich von Ehra-Lessien in Höhe der VW-Teststrecke wurde ein Wolf bei einem Verkehrsunfall getötet. Der Vorfall ereignete sich bereits am vergangenen Freitagabend.

24.12.2018

Die Ländliche Erwachsenenbildung bietet ihre Deutsch-Sprachkurse für Flüchtlinge und Asylbewerber in neuen Räumen in Lessien an. Seit Mittwoch findet das Angebot in der Platzstraße 10 statt – seit 2015 hatte die LEB die Kurse in der Wohnanlage auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz abgehalten.

21.12.2018