Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Brome Vollbremsung durch Linienbus: Zwei verletzte Insassen
Gifhorn Brome Vollbremsung durch Linienbus: Zwei verletzte Insassen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:22 27.08.2017
Bei einer Vollbremsung eines Busses wurden zwei Fahrgäste verletzt. Quelle: Archiv
Anzeige
Brome

Ein Linienbus fuhr in Brome auf der Bahnhofstraße in Richtung Kreuzung B 244/B 248, als ein entgegenkommender PKW-Fahrer an mehreren links parkenden Fahrzeugen vorbeifuhr und dabei nicht den Vorrang des Busses beachtete.

Als der 57-jährige Busfahrer daher eine Vollbremsung durchführen musste, wurden zwei der fünf Fahrgäste zu Boden bzw. den davor befindlichen Sitz geschleudert und verletzt. Bei den verletzten Fahrgästen handelt es sich um ein 15-jähriges Mädchen und eine 54-jährige Frau, beide aus der Samtgemeinde Brome.

Rettungswagen im Einsatz

Im Einsatz waren zwei Rettungswagen, wobei die 54-jährige mit einem Rettungswagen in ein Braunschweiger Klinikum eingeliefert wurde. Die 15-jährige jährige wurde nach Behandlung im Rettungswagen entlassen.

Fahrzeugbeschreibung:

Bei dem Verursacherfahrzeug soll es sich um einen silberfarbigen Toyota Yaris gehandelt haben. Der Fahrer des Fahrzeugs soll seine Fahrt unvermindert fortgesetzt haben, so dass wegen Verkehrsunfallflucht ermittelt wird

Zeugenhinweise, insbesondere zum Kennzeichen, an die Polizei Brome, Tel.: 05833/955590.

ots

Brome Flüchtlings-Wohnanlage in Lessien - Mohrs, Heilmann und Keil informieren sich

Der Bundestagskandidat Falko Mohrs (SPD) sowie die Landtagskandidaten Kerstin Keil (CDU) und Tobias Heilmann (SPD) informierten sich am Donnerstagnachmittag in der Wohnanlage für Flüchtlinge über die Situation dort.

25.08.2017
Brome Arbeiten in Zicherie laufen - Neues Dach für das Dorfgemeinschaftshaus

Die Sanierung des Dachs auf dem Dorfgemeinschaftshaus in Zicherie hat begonnen: Die brüchigen Asbest-Zement-Ziegel kommen runter und werden durch Blechplatten ersetzt. Vor dem 24. September muss das erledigt sein, denn dann ist das Dorfgemeinschaftshaus Wahllokal bei der Bundestagswahl.

22.08.2017
Brome Zahlreiche Nester am Haus und im Schuppen - Kurt Schippman: Weyhausens größter Schwalbenfreund

Wenn er im Garten sitzt und den Vögeln beim Singen zuhört, geht ihm das Herz auf. In seinem Stall hat Kurt Schippmann extra Nester für Schwalben gebaut, und auch unter dem Dachüberstand am Haus gibt es zahlreiche Nester. Dort hängt sogar ein Schild mit der Aufschrift „Schwalbenhaus“ – Kurt Schippmann ist Weyhausens größter Schwalbenfreund.

24.08.2017
Anzeige