Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Treffen für Schrauber-Freunde

Bergfeld Treffen für Schrauber-Freunde

Bergfeld. Alte Fahrzeuge am Leben zu erhalten ist eine Sache der Einstellung und der Lust am Schrauben: In Bergfeld trafen sich Liebhaber von alten Traktoren und Feuerwehr-Fahrzeugen.

Voriger Artikel
Feuerwehr-Führungsspitze tritt zurück
Nächster Artikel
Bergfelderin unter Lebensgefahr in Afghanistan

Treffen für Schrauberfreunde: Ein Feuerwehr-Oldtimer-Trupp, der in Neudorf-Platendorf zu Gast war, besuchte die Freunde historischer Fahrzeuge in Bergfeld.

Quelle: Jens Putzlocher

Ein Feuerwehr-Oldtimer-Trupp, der in Neudorf-Platendorf zu Gast war, besuchte mit seinen Schätzen die Freunde historischer Fahrzeuge mit ihren Traktoren. Die Idee dazu hatte Sieghard Deierling, der zusammen mit Gleichgesinnten bereits zweimal das Internationale Borgward-Nutzfahrzeugtreffen ins Moordorf geholt hatte: „Jetzt habe ich mal wieder meine engsten Freunde mit ihren Feuerwehr-Oldtimern eingeladen.“ Mit dabei: drei ehemalige Borgward-Einsatzfahrzeuge, ein Hanomag, ein Opel Blitz und ein Ford - alle aus den 1950-er- bis 1960-er-Jahren. Nach abendlichen Dieselgesprächen bei Backschinken und „Moorwasser“ ging es am nächsten Tag bei einer Ausfahrt zu den Treckerfreunden nach Bergfeld.

Die Bergfelder Feuerwehr habe sich für die Mittagsrast gern als Gastgeber zur Verfügung gestellt, betonte Armin Blecker, der sich über reichlich altes Blech auf dem Dorfplatz hinter dem Gerätehaus freute und dessen Kameraden mit der Magirus-Motorspritze von 1925 das älteste Ausstellungsstück zur kleinen Fahrzeugschau beisteuerten.

„Eine tolle Idee, sich hier mal in diesem Rahmen zu treffen“, freute sich auch Wolfgang Bretter von den Bergfelder Freunden historischer Fahrzeuge: „Wir sind ja alle ein bisschen verrückt, aber es macht uns super Spaß“, verwies er auf seine Mitstreiter, die mit zehn alten Traktoren nur eine Auswahl ihrer insgesamt 80 Fahrzeuge präsentierten - und den Nerv ihrer Gäste trafen, die sofort mit ihnen ins Fachsimpeln verfielen.

jp

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brome
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr