Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Brome Team Mosaik legt viele Schritte zurück
Gifhorn Brome Team Mosaik legt viele Schritte zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:00 13.03.2018
Ehra-Lessien: Das Mosaik-Team sammelt Schritte für den Förderverein „Ein Dorf - Ein Team". Quelle: Alexander Täger
Anzeige
Ehra-Lessien

Gut läuft es im Mosaik, der Begegnungsstätte in der Gemeinde Ehra-Lessien, ja ohnehin: Vielfältige Angebote und Veranstaltungen haben in der Gifhorner Straße einen echten Treffpunkt entstehen lassen. Seit dem Start der AZ-Aktion „Schritt für Schritt“ läuft es sogar noch besser – und das ist natürlich sprichwörtlich gemeint.

Denn die Mitglieder des Mosaik-Teams sammeln nicht nur ordentlich Schritte, indem sie sich „tanzend durchs Haus“ bewegen oder „beim Bügeln jedes Teil einzeln holen“, wie Jenny Reissig berichtet. Gemeinsam werden auch einige Ausflüge unternommen, etwa ein gemeinsamer Spaziergang am Wolfsburger Allersee. „Wir merken: Die Bewegung tut uns gut“, sagt Reissig.

Ein möglicher Gewinn soll an den Förderverein des Dorfes gehen

Die Gruppe ist bunt gemischt, besteht zum Teil aus Mosaik-Ehrenamtlichen und Flüchtlingen. Eine Team-interne Rangliste gebe es nicht – motiviert sind alle auch so. Ein Mitglied marschierte zum Beispiel rund 32.000 Schritte an einem Tag, was mehr als 20 Kilometern entspricht. Aber, merkt Reissig mit Blick auf die Mannschafts-Statistik schmunzelnd an: „Wer an einem Tag viele Schritte hatte, ist am nächsten Tag dann ein Couch-Potato.“

„Falls wir etwas gewinnen sollten, ist es für den Förderverein ,Ehra-Lessien: Ein Dorf – ein Team‘ bestimmt“, erklärt Reissig. Sie leitet den Dorf-Förderverein, der hinter dem Mosaik steht. Zu den Angeboten der Ehrenamtlichen in dem Generationen-Treffpunkt zählen unter anderem Kochkurse, ein Klön-Treff, Lesungen, das Café Kinderwagen, Integrationsprojekte wie Sprachkurse und mehr.

Von Alexander Täger

Eigentlich war die Erneuerung der Voitzer Ortsdurchfahrt schon 2017 geplant, wegen vieler Projekte wurde sie von der Landesbehörde für Straßenbau verschoben. Jetzt soll sie wohl im September beginnen.

11.03.2018

171 Kinder und Jugendliche sind derzeit im Feuerwehrnachwuchs der Samtgemeinde Brome aktiv. Dessen Kommando zog jetzt Jahresbilanz. Dabei gab es viel Lob für die vor Ort geleistete Arbeit, aber auch einen kleinen Wermutstropfen.

07.03.2018

Die Feuerwehr Brechtorf soll ein neues Feuerwehrhaus bekommen – und in diesem Jahr werden endlich die Planungen dafür beginnen. Bei der Jahreshauptversammlung wurden zudem Ortsbrandmeister Olaf Thurow und sein Stellvertreter Christian Hoppe wiedergewählt.

07.03.2018
Anzeige