Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
TSV-Schatzmeisterin veruntreut 14.300 Euro

Bergfeld TSV-Schatzmeisterin veruntreut 14.300 Euro

Bergfeld. Das ist keine schöne Weihnachtsbescherung für die rund 400 Mitglieder des TSV Fortuna Bergfeld: Wie Vorsitzender Uwe Fredrich in einer außerordentlichen Mitgliederversammlung bestätigte, stimmen die Gerüchte über eine Veruntreuung von Vereinsgeldern in Höhe von 14.300 Euro durch die ehemalige Schatzmeisterin.

Voriger Artikel
B 244: Passat rammt Suzuki
Nächster Artikel
Welle der Hilfsbereitschaft und Engel mit Motorrad

Mitgliederversammlung beim TSV Fortuna Bergfeld: Vorsitzender Uwe Fredrich (stehend) berichtete von der Veruntreuung.

Quelle: Rolf Peter Zur

Bergfeld. „Der Schock über den Vertrauensmissbrauch sitzt immer noch tief“, sagte Fredrich mit Blick auf die erst kürzlich entdeckten Betrügereien. In Absprache mit einem Fachanwalt aus Hannover habe die Vereinsführung von einer Strafanzeige gegen die ab März 2014 amtierende Schatzmeisterin des Vereins abgesehen - unter anderem zum Schutz der Familie der Beschuldigten. „Sie hat sich kooperativ gezeigt und zu einer Rückzahlung bereiterklärt“, so Fredrich .

So seien bereits 5400 Euro zurückerstattet worden. Damit werde, wie Fredrich wissen ließ, die Zahlungsfähigkeit des Vereins aufrechterhalten. Für die restlichen Rückstände werde die Beschuldigte zudem Anfang Januar ein notarielles Schuldanerkenntnis ablegen. „Die Situation ist für alle Beteiligten sehr bedauerlich, da man in erster Linie immer an das Gute im Menschen glaubt und vertraut“, so Fredrich. Damit blickte der TSV-Vorsitzende auch auf die jetzt angelaufene Suche nach einem neuen Schatzmeister. Diese Suche soll nach Hoffnung der Vereinsführung bis zur Jahreshauptversammlung im März erfolgreich abgeschlossen werden.

rpz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brome
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr