Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Stuntshow und Striptease zum Clubjubiläum

25 Jahre Tülauer Motorradfreunde Stuntshow und Striptease zum Clubjubiläum

Neben dröhnenden Motorgeräuschen hing der Geruch von Benzin und verbranntem Reifengummi in der Luft: Am Samstag stieg die große Biker-Party rund um den Osterfeuerplatz am Sportgelände. Dort feierten die 108 Clubmitglieder mit zahlreichen Bikerfreunden und -clubs aus ganz Norddeutschland den 25. Clubgeburtstag.

Voriger Artikel
Vollbremsung durch Linienbus: Zwei verletzte Insassen
Nächster Artikel
Konzept für Hauptstraße auf den Weg gebracht

Qualmende Reifen: Das gehört zu einem zünftigen Biker-Treffen wie dem 25-jährigen Jubiläum der Tülauer Motorradfreunde einfach dazu.

Quelle: Peter Zur

Tülau. „Wir feiern nur alle fünf Jahre, aber dann lassen wir es richtig krachen“, so Clubchef Ingo „Igor“ Quilitz. Und so hat der Club tief in die Kasse gegriffen, um einige Attraktionen anbieten zu können.

Tülauer Motorradfreunde

Tülauer Motorradfreunde: Zum 25-jährigen Jubiläum gab es am Wochenende ein volles Programm mit Ausfahrt und Stuntshow.

Quelle: Peter Zur

Dazu zählte eine halsbrecherische Stunt-Schau. „Eine derartige Show gehört einfach dazu, zumal sie nicht nur bei Bikern für große Begeisterung sorgt“, sagte Quilitz. Er sollte recht behalten, wie bei den atemberaubenden Showblöcken der professionellen Motorradstuntmen aus Dresden zu beobachten war. So mischten sich unter das überwiegend aus lederbekleideten Bikern bestehende Publikum zahlreiche weitere Zaungäste, die allesamt über die nicht zur Nachahmung empfohlenen Fahrkünste staunten.

Stuntshow

Stuntshow: Für die Besucher der Bike-Party gab es bei den Tüler Motorradfreunden richtig was zu sehen.

Quelle: Peter Zur

Neben diesen Einlagen sorgten unter dem Motto „Rund um das Motorrad“ weitere Attraktionen ebenso für Abwechslung, wie die Auftritte von gleich drei Live-Bands und eine Mitternachts-Striptease-Show, die die bis in die frühen Morgenstunden dauernde Bikerparty zusätzlich anheizten.

Nichts für schwache Nerven

Nichts für schwache Nerven: Mut und Vertrauen waren bei einigen Showeinlagen Bedingungen.

Quelle: Peter Zur

„Heute ist unter Freunden einfach nur feiern angesagt“, zeigte sich Clubchef Quilitz mit Blick über den gut gefüllten Festplatz mehr als zufrieden und lobte zudem die Clubfreude für die Organisation des Geburtstagsfestes, das wohl nicht nur bei den Tülauer Motorradfreuden in Erinnerung bleiben dürfte.

Von Peter Zur

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brome

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt "Kreis Gifhorn" für Sie zusammengefasst. mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Viele strittige Entscheidungen in der Fußball-Bundesliga: Was halten Sie vom Videobeweis?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr