Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Brome Streit in der Ratssitzung
Gifhorn Brome Streit in der Ratssitzung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 02.06.2016
Ortsdurchfahrt Croya: Die Straßenbeleuchtung wird auf LED-Technik umgestellt - die Arbeiten haben bereits begonnen. Quelle: Rolf-Peter Zur
Anzeige

Marhenke kritisierte, diese seien nicht sachgerecht und somit nicht vereinbar mit der Geschäftsordnung. Dem widersprach Bürgermeisterin Keil mit dem Hinweis auf gemeinsam gefasste Beschlüsse im Verwaltungsausschuss. Der Streit führte schließlich zu einer kurzen Beratungsunterbrechung - mit dem Ergebnis, die strittigen Themen von der Tagesordnung abzusetzen.

Zu diesen Themen gehörten die anstehenden Malerarbeiten in der alten Schule sowie eine neu zu beschaffende Eingangstür für das Gebäude, außerdem eine neue Brandschutztür in der Kita, für die laut Marhenke keine vergleichbaren Angebote verschiedener Anbieter vorgelegen hätten. „Trotz Ausschreibung gibt es die leider nicht“, entgegnete Bürgermeisterin Keil. Die Themen wurden zurück in den Bauausschuss verwiesen.

Andere Themen blieben auf der Tagesordnung: Es gab einen Ratsbeschluss zur öffentlichen Auslegung des Bebauungsplans für das neue Baugebiet am Klingenberg. Unter anderem soll dort auch das neue Feuerwehrgerätehaus errichtet werden. „Der B-Plan wird ab Montag im Gemeindebüro für vier Wochen öffentlich ausgelegt“ sagte Keil. Außerdem stimmte der Rat einvernehmlich für die Umrüstung der Straßenbeleuchtung in der Ortsdurchfahrt Croya auf LED-Technik. Die Pläne dafür wurden von den ausführenden Firmen vorgestellt. Die notwendigen Installationsarbeiten seien bereits parallel zu den umfangreichen Straßensanierungsarbeiten angelaufen, erläuterte Keil.

rpz

Ehra-Lessien. Zum sechsten Mal fanden in dieser Woche die „Naturholztage“ der Wolfsburger Berufsfachschule Holztechnik auf dem Gelände des ehemaligen Truppenübungsplatzes statt, der waldwirtschaftlich ein Bundesforstbetrieb ist.

30.05.2016

Ehra-Lessien. Die Flüchtlingsnotunterkunft in Ehra-Lessien wird zum 20. September dieses Jahres geschlossen. Das bestätigte Matthias Eichler, Sprecher des Niedersächsischen Innenministeriums auf AZ-Anfrage.

27.05.2016

Croya. Zahlreiche Bürger folgten jüngst der Einladung des Heimatvereins Croya und der Bürgergruppe „Sperlinge“ aus Zicherie. Anlass war die Fertigstellung des Radwegs im Verlauf der B 244 zwischen Zicherie und Croya. Im Verlauf der Feier wurde der Lückenschluss symbolisch für den Radwegverkehr freigegeben.

27.05.2016
Anzeige